Investitionskostenförderung für ambulante Pflegedienste Kopfzeile

Investitionskostenförderung für ambulante Pflegedienste

Investitionskostenförderung für ambulante Pflegedienste

Ambulante Pflegeeinrichtungen mit Sitz im Kreis Unna und gültigem Versorgungsvertrag haben die Möglichkeit, jährlich beim Kreis Unna eine Investitionskostenförderung zu beantragen.
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MGEPA NRW) hat beschlossen, den in der Verordnung zum APG NRW bereits vorgesehenen Übergangszeitraum zur Berechnung der Investitionskosten ambulanter Pflegedienste auf das Jahr 2018 zu verlängern. Es bleibt somit beim bisherigen Verfahren.

  • Zur Beantragung der Investitionskostenpauschale müssen die nachstehenden Formulare genutzt werden.
  • Der Antrag muss spätestens bis zum 01.03. eines jeden Jahres beim Kreis Unna vorliegen.

Ohne die Rückgabe des vollständig ausgefüllten Formulars sowie der Anlagen ist keine Bearbeitung Ihres Antrags auf Investitionskostenförderung für das Jahr 2018 möglich!


Formulare & mehr

Antrag (PDF)

Berechnungsbogen (PDF)

Merkblatt (PDF)

Hinweis: Für die Berechnungen in den Dokumenten ist die aktuelle Version des Adobe Readers notwendig: get.adobe.com/de/Reader