Führerscheinangelegenheiten Kopfzeile

Führerscheinangelegenheiten

Führerscheinangelegenheiten

Das Aufgabengebiet Führerscheine umfasst folgende Angebote

  • Fahrerlaubnis auf Probe
    gem. §2a Abs.1 Satz1 StVG wird bei erstmaligem Erwerb einer Fahrerlaubnis diese auf Probe erteilt
  • Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung
    gem. §48 Abs.1 FeV muss eine zusätzliche Erlaubnis (Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung) haben, wer einen Krankenkraftwagen führt, wenn in dem Fahrzeug entgeltlich oder geschäftsmäßig Fahrgäste befördert werden, oder wer ein Kraftfahrzeug führt, wenn in dem Fahrzeug Fahrgäste befördert werden und für diese Beförderung eine Genehmigung nach dem Personenbeförderungsgesetz erforderlich ist
  • Internationaler Führerschein
    bei einer Reise in das nicht europäische Ausland kann das Mitführen eines internationalen Führerscheines notwendig sein
  • Umschreibung eines ausländischen Führerscheins
    sofern der Inhaber einer ausländischen Fahrerlaubnis seinen Wohnsitz nach Deutschland verlegt, unterliegt er dem deutschen Fahrerlaubnisrecht. Dabei spielt keine Rolle, welche Staatsangehörigkeit der Betreffende besitzt, entscheidend ist allein der ordentliche Wohnsitz
  • Ersatz bei Verlust oder Diebstahl
    Bei Verlust oder Diebstahl kann ein Ersatzführerschein beantragt werden
  • Verlängerung der Geltungsdauer eines Führerscheins
    durch die Befristung von manchen Fahrerlaubnisklassen, muss ggf. eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer beantragt werden
  • Umtausch in einen Kartenführerschein
    Sie können Ihren alten grauen oder rosanen Führerschein in einen europäischen Kartenführerschein umtauschen

 

 


Formulare & mehr