Newsdetail Kopfzeile

Bündnis für Familie - „Pluspunkt Familie“ für 15 Unternehmen und eine Stadt

Vertreter der ausgezeichneten familienfreundlichen Unternehmen bzw. der Stadt Unna beim Erinnerungsfoto.Foto: Max Rolke - Kreis Unna
14.11.2017 Ein guter Tag für zukunftsorientierte Unternehmen: Das Bündnis für Familie Kreis Unna vergab zum vierten Mal den „Pluspunkt Familie“. Zu „familienfreundlichen Unternehmen 2017“ gekürt wurden 15 Unternehmen und die Kreisstadt Unna.

Die Auszeichnung überreichten Petra Buschmann-Simons als Sprecherin des Bündnisses für Familie Kreis Unna und Sabine Leiße, Leiterin der Stabsstelle Planung und Mobilität, bei der die Geschäftsführung des Bündnisses angesiedelt ist.

Engagement der Wettbewerbsteilnehmerbegeistert

Der stellvertretende Landrat Martin Wiggermann und Bündnissprecherin Petra Buschmann-Simons hatten sich zuvor bei der Begrüßung begeistert über das Engagement der teilnehmenden Unternehmen gezeigt.

Die teilnehmenden Unternehmen sind nach Überzeugung der Jury in Sachen Familienfreundlichkeit ausnahmslos Vorbilder dafür, wie schon jetzt maßgeschneiderte Angebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Kleinstbetrieb bis zum großen Unternehmen aussehen können. Deshalb gibt es 2017 für alle die Auszeichnung als „familienfreundliches Unternehmen“.

Die Auszeichnung durch die Jury erfolgte in drei Kategorien „Am Ball bleiben!“ (sechs Auszeichnungen), „Das machen nicht ALLE!“ (sechs Auszeichnungen) sowie „Innovative Ansätze“ (vier Auszeichnungen).
- Constanze Rauert -

Bilder und Infos zu den Preisträgern, der Jury, den Kooperationspartnern, zur Geschichte des Wettbewerbs und zum Bündnis selbst finden sich hier.


Blick in die Presse

Social Media