Hunde Kopfzeile

Hunde

Hunde suchen ein Zuhause

Wenn Sie sich für einen der Hunde auf den Fotos interessieren oder auf dieser Seite keinen Hund gefunden haben, der Ihren Vorstellungen entspricht, rufen Sie uns an unter Fon 0 23 03 / 6 95 05 oder besuchen Sie uns im Tierheim.

Das Ausführen von Hunden des Kreistierheimes ist unter Einhaltung der Bestimmungen der Hundeausführordnung möglich. Hierbei ist ein bestimmter Hundeauslaufweg einzuhalten.

Frieda

Dalmatiner
Foto: Tierheim Unna

Rasse: Dalmatiner
Geschlecht: weiblich
Alter: circa 2001-2004
Tierheimaufenthalt: 11.04.2016

Frieda wurde am 07.04.2016 in einem sehr schlimmen Zustand gefunden. Sie kam am 11.04.2016 zu uns und wurde aufgepäppelt, mittlerweile hat sie schon vier Kilogramm zugenommen und ihre Blut- und Urinwerte waren unauffällig. Jetzt sucht die circa 2001-2004 geborene Dalmatineroma eine neue Bleibe, die ihr die letzten Jahre noch versüßt. Für ihr Alter ist sie noch recht aktiv, mit Artgenossen kommt sie gut zurecht und stubenrein ist sie auch. Frieda ist eine sehr nette Hündin, aber ob sie Kinder kennt wissen wir nicht auch nicht ob sie alleine bleiben kann. Laut ihrem Chip kommt sie ursprünglich aus Spanien, leider konnte man von der Organisation über die sie vermittelt wurde keine weiteren Infos bekommen. Da ihr Gesäuge ausgeprägt ist, muss man davon ausgehen, dass sie den ein oder anderen Wurf hatte.  Man sieht ihr die Strapazen äußerlich noch an, wir gehen aber davon aus, dass sich dies in einem ruhigen Umfeld ändert.

Osman

Kangal Mischling
Foto: Tierheim Unna

Rasse: Kangal Mischling
Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: 2007
Tierheimaufenthalt: 01.03.2016

Osman wurde schweren Herzens, wegen gesundheitlichen Problemen des Besitzers, bei uns abgegeben. Er ist ein netter aber recht stürmischer Hund, deswegen sollten Kinder im neuen Zuhause sehr standfest und schon älter sein. Osman kann ein paar Stunden alleine bleiben, ist stubenrein und fährt gerne im Auto mit. Aufgrund seines starken Übergewichtes und fehlender Muskulatur, schafft er noch keine langen Strecken. Mit Artgenossen ist er nach Sympathie verträglich, Begegnungen an der Leine müssen noch geübt werden. Leider hat Osman starken Jagdtrieb, daher sollten sich keine Katzen oder Kleintiere im neuen Zuhause befinden, außerdem sollte man ihn möglichst an der Schleppleine führen.
In der Dämmerung, zeigt Osman kangaltypisch Beschützerinstinkte.
Er liebt Streicheleinheiten und den Kontakt zu seinen Menschen, daher wäre eine reine Außenhaltung für ihn nicht geeignet. 

Balou

Deutscher Schäfer Hund
Foto: Tierheim Unna

Rasse: DSH-Mix
Geschlecht: männlich
Alter: Oktober 2010
Tierheimaufenthalt: 10.11.2015

Balou wurde bei uns abgegeben, da sein Besitzer sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern konnte. Der temperamentvolle Rüde benötigt eine klare Führung, denn er testet gerne seine Grenzen aus, daher ist er nicht für Anfänger geeignet. Wenn er Vertrauen zu seinen Menschen gefasst hat ist Balou aufgeschlossen. Er kann ein paar Stunden alleine bleiben und ist stubenrein.
Hier im Tierheim ist Balou sehr gestresst, daher sucht er dringend ein ruhiges Zuhause. Artgenossen aktzeptiert er nur bedingt, da er an den Maulkorb gewöhnt ist, hat er regelmäßig Kontakt zu Hündinnen im Auslauf, wir glauben aber, dass er besser als Einzelhund gehalten werden sollte.
Er hat Grundgehorsam, Begegnungen mit Artgenossen beim spazieren gehen an der Leine, müssen noch verfeinert werden. Vom Bewegungsapparat ist Balou, typisch DSH etwas eingeschränkt, daher sollte er keine Treppen laufen.

Ramsi

Mischling
Foto: Tierheim Unna

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: 15.02.2012
Tierheimaufenthalt seit: 10.12.2015

Ramsi war nur kurze Zeit bei seinen Vorbesitzern. Diese waren überfordert mit dem aktiven Hund. Ramsi muss dringend lernen mal zur Ruhe zu kommen. Er kennt ein paar Kommandos, sein Gehorsam sollte allerdings noch von Grund auf erarbeitet werden. Wir suchen für Ramsi ein ruhiges Zuhause ohne Kinder. Er kann zur Zeit noch nicht alleine bleiben. Mit Artgenossen ist er nach Sympathie verträglich. 

Asya & Nazil

Kangal-Mix
Foto: Tierheim Unna

Rasse: Kangal-Mix
Geschlecht: weiblich
Alter: 10.10.2014 geb.
Tierheimaufenthalt seit: 07.12.2015

Nazil und Asyas Besitzer hatten leider kein Interesse mehr an den beiden Schwestern. Die Kangal-Mischlinge haben in ihrem Leben noch nicht viel kennengelernt, wir gehen davon aus dass sie sich bisher überwiegend auf einem Grundstück aufgehalten haben. Sie sind sehr freundlich, schlagen am Zaun aber schon teilweise an. Mit anderen Hunden sind die bedingt verträglich. Sie würden gern wieder auf ein Grundstück aufpassen, sollten aber natürlich auch Familienanschluss haben und spazieren gehen.

Luisa

Pitbull
Foto: Tierheim Unna

Rasse: American Staffordshire Terrier
Geschlecht: weiblich
Alter: ca Mitte 2011 geb.
Tierheimaufenthalt seit: 24.09.2013

Luisa kam zu uns, da die Vorbesitzer die Bedingungen für einen §3 Hund nicht erfüllen konnten. Anfänglich war Luisa fremden Männern und ihr unbekannten Situationen agressiv, sobald sie sich auf irgend eine Art und Weise bedroht fühlte. "Ihren" Menschen gegenüber ist sie sehr lieb und verschmust, zu Frauen fasst sie schneller Vertrauen. Mittlerweile hat sich Luisa durch viel training und hinzuziehen einer Hundetrainerin sehr positiv entwickelt. Sie ist leinenführig, gehorsam und recht gut an den Maulkorb gewöhnt. Luisa reagiert nur noch teilweise unsicher auf fremde Personen, geht dabei aber nicht mehr nach vorne und zeigt gut Beschwichtigungsignale. Wir suchen sehr erfahrene Hundehalter. Artgenossen, andere Tiere und Kinder sollen sich nicht im neuen Zuhause befinden.

Eddy

Dalmatiner
Foto: Tierheim Unna

Rasse: Dalmatiner
Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: 01.04.2008 geb.
Tierheimaufenthalt seit: 31.01.2013

Eddy kam als Abgabehund zu uns, da er einen starken Beschützerinstinkt entwickelt hat. Diesen nimmt er sehr ernst und so kam es leider zu Beißvorfällen. Eddy ist zu seinen Menschen sehr freundlich, anhänglich und möchte alles richtig machen. Er lässt sich gut einschränken. Wir suchen für ihn souveräne Hundekenner, die ihm seine Grenzen aufweisen und sich ihrer Verantwortung bewusst sind. Eddy ist nach § 3 des Landeshundegesetztes NRW als gefährlich eingestuft. Seine neuen Halter müssen einige Auflagen erfüllen. Eddy kann einige Zeit alleine bleiben.

Auskunft

Tierheim des Kreises Unna

Hammer Straße 117 | 59425 Unna
Fon 0 23 03 / 6 95 05

Öffnungszeiten

Montag von 10 bis 12 Uhr
Dienstag von 13.30 bis 15.30 Uhr
Donnerstag von 13.30 bis 16 Uhr
Samstag von 10 bis 12 Uhr

Sie können auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.