Kreishaus Unna | Foto: nowofoto

Schulpsychologische Beratung

Schulpsychologische Beratungsstelle für den Kreis Unna

Mit ihrer Arbeit wollen die Schulpsychologen dazu beitragen, dass Kinder ihre kognitiven Begabungen, ihre sozialen Fähigkeiten und ihre emotionale Stabilität im Umfeld von Schule optimal entfalten können. Gemeinsam mit Pädagoginnen, Pädagogen und Eltern arbeiten sie an der Entwicklung möglichst förderlicher Lernbedingungen.

Die Nutzung der Angebote der SBS ist stets freiwillig und kostenlos. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Der Tätigkeitsbereich der SBS umfasst drei unterschiedliche schulpsychologische Arbeitsfelder:

Für Lehrkräfte oder sozialpädagogische Fachkräfte bietet die Schulpsychologische Beratungsstelle Unterstützung an zum Beispiel bei

  • Fortbildung
  • Schulentwicklungsprojekten
  • pädagogisch-psychologischen Problemstellungen
  • Supervision und Coaching
  • Fragestellungen bezüglich einzelner Schülerinnen und Schüler

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner der Beratungsstelle.

Probleme

In einer Schule entstehen täglich zahlreiche Fragestellungen und Probleme. Einige lassen sich schnell lösen, andere lassen sich trotz vielfältiger Bemühungen nicht auflösen und werden zu einer dauerhaften Belastung.  In diesen Fällen ist es sinnvoll, Fachkräfte hinzu zu ziehen zum Beispiel Erziehungsberatungsstellen, Psychotherapeuten, Kinderärzte, Sprach- oder Ergotherapeuten.

Beratung

Schulpsychologische Beratung bezieht sich in der Regel auf Fragestellungen und Probleme in den Bereichen der Schulleistungen und des sozialen Miteinanders in der Schule. Gemeinsames Merkmal dieser Fragestellungen und Probleme ist, dass sie sich überwiegend in der Schule zeigen bzw. dort entstanden sind. Alle Beteiligten am Schulleben haben die Möglichkeit, sich mit einer Beratungsanfrage an die Schulpsychologische Beratungsstelle zu wenden.

Lösungen

Soweit sinnvoll und möglich, erarbeitet diese dann Problemlösungen in einem gemeinsamen Beratungsprozess mit Lehrkräften, Eltern und Schülern. Beratungen können aber auch allein in Anspruch genommen werden. Es wird empfohlen, vor einer Anmeldung zunächst telefonisch Kontakt aufzunehmen.

Häufige Beratungsanlässe

Eine Schulgemeinde kann von einer Krise wie einer schweren Gewalttat oder einem Schicksalsschlag für einzelne Mitglieder der Schulgemeinde betroffen werden. Für diesen Fall bietet die Beratungsstelle

  • Beratung und Begleitung von Schulleitungen und Lehrkräften
  • Unterstützung bei Elternabenden
  • Vermittlung von Hilfen

Präventiv unterstützen wir Schulen beim Aufbau von schulinternen Krisenteams und durch Fortbildungen.

 

Integration durch Bildung

Wir unterstützen Schulen bei ihrer Arbeit mit neu zugewanderten und geflüchteten Kindern und Jugendlichen. Dabei können Fragstellungen bezüglich einzelner Schülerinnen und Schüler im Vordergrund stehen, sowie die themensprezifische Beratung und Fortbildung von Lehrpersonen und ganzen Kollegien. Weitere Informationen sind im Flyer „Integration durch Bildung“ zu finden.

Auskunft

Ansprechpartner für Ihre Stadt/Gemeinde
Adressen, Telefonnummern sowie Sprechzeiten finden Sie hier:

Kontakt
Die Anregungen von Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern oder Schülerinnen und Schülern nimmt die Beratungsstelle gerne entgegen:

Verwaltung
Katja Krieger
Fon 0 23 03 / 27-30 40
Fax 0 23 03 / 27-69 40
Bürozeiten: 7.30 bis 12 Uhr
schulpsychologische-beratungsstelle@kreis-unna.de