Kreishaus Unna | Foto: nowofoto

Gutes Wohnen für Familien

Gutes Wohnen für Familien im Kreis Unna

Best-Practice-Beispiele 2018

Was macht gutes Wohnen für Familien im Kreis Unna eigentlich aus? Das wollte das Handlungsfeld Wohnen und Leben im Bündnis für Familie Kreis Unna wissen und hat sich im Sommer 2016 mit dem ersten Wettbewerbsaufruf auf die Suche nach nachahmenswerten Beispielen für gutes Familienwohnen gemacht. 

Im Frühjahr 2018 hat das Bündnis für Familie im Kreis Unna einen zweiten Aufruf gestartet. Nach Begutachtung der eingegangenen Bewerbungen durch den als Jury fungierenden Fachbeirat sind weitere Best Practice-Projekte neu in die Sammlung gutes Beispiel für Familienwohnen aufgenommen worden.

Auf der Präsentationsveranstaltung am 8. November wurden die fünf Best-Practice-Beispiele 2018 vorgestellt und mit einer Plakette ausgezeichnet.

Die Sammlung guter Beispiele wird fortgesetzt.
Wohnungsunternehmen, Kommunen und private Initiativen und Vereine sind eingalden, sich mit nachahmenswerten Projekten zu bewerben. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.

Best-Practice-Beispiele 2016

Im Januar 2017 sind bereits die ersten sechs Best Practice-Beispiele 2016 vorgestellt und prämiert worden. Dazu gehörten Projekte in Lünen, Schwerte und Unna. Die Projekte waren zuvor ebenfalls vom Fachbeirat begutachtet und für die Sammlung Gutes Familienwohnen nominiert worden.

Auskunft

Bündnis für Familie

Anna Musinszki
Fon 0 23 03 / 27-23 61
Fax 0 23 03 / 27-35 50
anna.musinszki@kreis-unna.de

InWIS Forschung & Beratung GmbH

Valerie Niemann-Delius
Fon 0234 / 890-34 23
valerie.niemann-delius@inwis.de

Gutes Wohnen für Familien - Paradebeispiele ausgezeichnet