Technologiezentrum Lünen-Brambauer | Foto: Hans Blossey

Ablauf: 3. Zielvereinbarung

3. Schritt: Zielvereinbarung

Sie haben sich einen Überblick über die Situation in Ihrem Unternehmen verschafft. Im 3. Schritt legen Sie für Ihr Unternehmen kurz- und mittelfristige Ziele fest. Diese können sich auf folgende Ebenen beziehen:

Den Frauenanteil

  • an den Einstellungen qualifizierter Nachwuchskräfte zu erhöhen,
  • an den Führungsnachwuchskräften zu erhöhen und ihn dem Anteil von Frauen in den entsprechenden Studienfächern anzunähern oder gleichzusetzen und
  • im Top-Management zu erhöhen und den Abstand zwischen dem Frauenanteil unter den Nachwuchskräften und im Top-Management zu verringern.

Diese Vereinbarungen sind wichtiger Bestandteil der Regionalen Bündnisse. Ihr Unternehmen setzt damit ein sichtbares Zeichen für mehr Chancengleichheit. Dazu entwickeln wir mit Ihnen mindestens zwei Maßnahmen. Diese können zum Beispiel die Entwicklung eines neuen Rekrutierungsinstruments oder eines Mentoring-Programms beinhalten.

Kurzlink
https://www.kreis-unna.de/x/ps-1e8d58