Technologiezentrum Lünen-Brambauer | Foto: Hans Blossey

Ablauf: 4. Austausch und Beratung

4. Schritt: Austausch und Beratung

Während der gesamten Laufzeit profitieren Sie vom regionalen und überregionalen Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen und mit den Politiker/innen vor Ort.

Wir unterstützen Sie gern bei Ihrer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Wir wollen dazu beitragen, dass sowohl in den Regionen als auch auf Bundesebene kontinuierlich über das Projekt berichtet wird.
Folgende Veranstaltungen sind bis 2015 vorgesehen:

  • drei Runde Tische in Ihrer Region unter der Leitung der (Ober)bürgermeisterin/des (Ober)bürgermeisters bzw. der Landrätin/des Landrats,
  • ein exklusiver Unternehmensworkshop in Ihrer Region,
  • ein bundesweiter Branchengipfel gemeinsam mit den Dax-30-Unternehmen,
  • eine gemeinsame Abschlusskonferenz zur Präsentation der erreichten Erfolge und Ergebnisse in den zehn Regionalen Bündnissen.

Die Veranstaltungen werden von der EAF konzipiert, vorbereitet und begleitet. Die EAF steht Ihnen während der gesamten Programmlaufzeit für inhaltliche Nachfragen und individuelle Beratung zur Verfügung.

Kurzlink
https://www.kreis-unna.de/x/pt-40c0d3