Kreishaus Unna | Foto: nowofoto

Auswahlverfahren

Auswahlverfahren

Der Einstellung geht ein Auswahlverfahren voraus, bei dem ihre Eignung für die Ausbildung festgestellt werden soll.

Dieses Auswahlverfahren besteht aus einem Online-Vorauswahltest, einem schriftlichen Test (ggf. unterteilt in einen Vor- und einen Haupttest) und einem Vorstellungsgespräch.

In dem schriftlichen Test werden unter anderem folgende Punkte geprüft

  • Sprachliches und mathematisches Denken
  • Logisches Denken
  • Auffassungsgabe und Lernfähigkeit
  • Befähigung und Verständnis zur Beratung
  • Arbeitstempo
  • Konzentration
  • Kenntnisse in Orthographie und Zeichensetzung
  • Kreativität
  • Aktives Zuhören
  • Freie Textgestaltung
  • Technisches Verständnis (handwerkliche Berufe)

Die Testverfahren für die Ausbildung zum/r Kreisinspektoranwärter/in, zum/r Kreissekretäranwärter/in und zum/r Verwaltungsfachangestellten besteht aus einem Online-Vorauswahltest, einem schriftlichen und einem anschließenden mündlichen Einstellungstest, die von der Deutschen Gesellschaft für Personalwesen durchgeführt werden.
Sollten sie bereits an einem Test bei dieser Gesellschaft teilgenommen haben, so werden die dort vorliegenden Ergebnisse auch für ihre Bewerbung beim Kreis Unna berücksichtigt.

Das Testverfahren für den Ausbildungsberuf Vermessungstechniker/in beinhaltet zusätzlich fachspezifische Schwerpunkte.

Kurzlink
https://www.kreis-unna.de/x/Dr-cb9315

Auskunft

Ausbildungsleitung

Diana von der Heyde
Fon 0 23 03 / 27-21 11
Fax 0 23 03 / 27-33 96
diana.vonderheyde@kreis-unna.de