Kreishaus Unna | Foto: nowofoto

Stellenangebote | Ausbildung

Stellenangebote | Ausbildung

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen des Kreises Unna.

Zur Unterstützung der technischen Aufgaben im Geodatenmanagement ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der Zentralen Datenverarbeitung des Kreises Unna zu besetzen.

Die Zentrale Datenverarbeitung des Kreises Unna ist IT-Dienstleister für die Kreisverwaltung Unna, angebundene Unternehmen und Schulen sowie  Kooperationspartner für die 10 Städte und Gemeinden im Kreisgebiet.

Fachbereich / Fachdienst / Stabsstelle
Fachdienst Zentrale Datenverarbeitung

Stellenausweisung
EGr. 10 TVöD

Zielgruppe
Bewerber/innen (w/m/d) mit abgeschlossenem (Fach-)Hochschulstudium zum Bachelor of Science Geoinformatik oder der Ausbildung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Geoinformatik

Aufgabenschwerpunkte

  • Entwicklung und Administration der Geodateninfrastruktur
  • Konfiguration und Weiterentwicklung des Desktop-Geoinformationssystems
  • Auswertung und Georeferenzierung kommunaler Fachdatenbestände

 

Besondere Anforderungen an den/die Stelleninhaber/in

  • gute Kenntnisse in der Konzeption, Programmierung und Konfiguration von WebGIS-Anwendungen
  • gute Kenntnisse in der Konfiguration und Administration serverseitiger Komponenten von Geodateninfrastrukturen
  • gute Datenbankkenntnisse und gute Kenntnisse in SQL und Spatial-SQL
  • grundlegende Kenntnisse in der Programmierung und Konfiguration anwendungsspezifischer Schnittstellen und Erweiterungen für Geoinformationssysteme
  • grundlegende Kenntnisse einschlägiger OGC-Standardsund WebServices
  • grundlegende Anwendungskenntnisse in Desktop-Geoinformationssystemen
  • grundlegende Kenntnisse in der Geodatenprozessierung und der Anwendung entsprechender Programme
  • ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung
  • Eigeninitiative, Engagement und Teamfähigkeit

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der  Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz beim Kreis Unna.

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Fachdienstleiter unter Fon 02303 / 27-1016 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 04.05.2019 in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de

 

Zur Unterstützung der technischen Aufgaben im E-Government und der Digitalisierung der Verwaltung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der Zentralen Datenverarbeitung des Kreises Unna zu besetzen. Die Zentrale Datenverarbeitung des Kreises Unna ist IT-Dienstleister für die Kreisverwaltung Unna, angebundene Unternehmen und Schulen sowie  Kooperationspartner für die 10 Städte und Gemeinden im Kreisgebiet.

Fachbereich / Fachdienst / Stabsstelle
Fachdienst Zentrale Datenverarbeitung

Stellenausweisung
EGr. 10 TVöD

Zielgruppe
Bewerber/innen (w/m/d) mit abgeschlossenem (Fach-)Hochschulstudium zum Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik oder der Ausbildung Fachinformatik Anwendungsentwicklung mit mehrjähriger Berufserfahrung in den beschriebenen Aufgabengebieten

Aufgabenschwerpunkte

  • Aufbau und Administration eines Serviceportals für die Online-Bereitstellung von Verwaltungsdienstleistungen für Bürger/innen, Wirtschaft und Verwaltung
  • Implementierung von Schnittstellen zur Anbindung eines Serviceportals an kommunale Fachverfahren und ein Enterprise-Content-Management-System
  • Einrichtung digitaler Verwaltungsprozesse mit einem Enterprise-Content-Management-System

Besondere Anforderungen an den/die Stelleninhaber/in

  • gute Kenntnisse in der Konfiguration und Administration eines Formularservers und in der Integration in die verwaltungsweite IT-Infrastruktur
  • gute Kenntnisse in der Konfiguration und Administration von Portal-, Content-Management- oder Enterprise-Management-Systemen
  • grundlegende Programmierkenntnisse und grundlegende Kenntnisse gängiger Webtechnologien (z.B. serviceorientierte Architekturen/WebServices)
  • grundlegende Kenntnisse elektronischer Signaturen und entsprechender Programme für Authentizitäts- und Integritätsnachweise
  • grundlegende Kenntnisse im Anforderungsmanagement und in der Modellierung von Geschäftsprozessen
  • ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung
  • Eigeninitiative, Engagement und Teamfähigkeit

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der  Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz beim Kreis Unna.

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Fachdienstleiter unter Fon 02303 / 27-1016 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 04.05.2019 in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de

 

Beim Kreis Unna ist im Fachbereich Arbeit und Soziales eine Vollzeitstelle einer Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin/Heilpädagogin / eines Sozialarbeiters/Sozialpädagogen /Heilpädagogen (w/m/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet zu besetzen und wird ausgeschrieben:

Fachbereich / Fachdienst / Stabsstelle

Fachbereich Arbeit und Soziales

Stellenausweisung

EGr. S 11b TVSuE

Zielgruppe

Bewerber/innen (w/m/d) mit abgeschlossenem (Fach-)Hochschulstudium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik/Heilpädagogik

Aufgabenschwerpunkte

Fachliche Fallsteuerung bei Anträgen auf Gewährung von Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach SGB IX und SGB XII

  • Überprüfung der gesellschaftlichen Teilhabe sowie Anforderung und Einbezug von fachärztlichen Berichten nach ICD-10 und anderen gutachterlichen Stellungsnahmen
  • Durchführen von Hilfeplangesprächen und Gesamtplankonferenzen nach § 58 SGB XII bzw. § 117 ff. SGB IX
  • Zusammenarbeit und Gesprächsführung mit Leistungsanbietern, Eltern, Schulen, Eingliederungshilfeträgern u.a.
  • Feststellung und Installation zielführender und bedarfsgerechter Hilfen; regelmäßige Überprüfung der Wirksamkeit
  • Prüfung der Möglichkeiten einer gemeinsamen Inanspruchnahme von Leistungen (§ 116 SGB IX)

Weiterführung und Verstetigung des Projektes „Schulbegleitung im Kreis Unna“

  • Evaluation und Fortschreibung der bestehenden Teilprojekte
  • Fachliche Einzelfallsteuerung; Hinwirken auf Ressourcenbündelungen bzw. Poollösungen
  • Installation neuer rechtskreisübergreifender Teilprojekte in Zusammenwirken mit Jugendämtern

Besondere Anforderungen an den/die Stelleninhaber/in

  • Sensibilität im Umgang mit körperlich, geistig oder seelisch behinderten Menschen
  • Möglichst Kenntnisse im SGB XII, SGB IX, SGB I, SGB X, SGB VIII
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick
  • Flexibilität und Belastbarkeit, gute Organisationsfähigkeit
  • Bereitschaft zum Außendienst
  • Sicherer Umgang mit MS Office-Produkten
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der  Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz beim Kreis Unna.

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Fachbereichsleiter unter Fon 0 23 03 / 27-10 50 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 27.04.2019 in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de

 

Zur Unterstützung der Integration von neu zugewanderten Menschen beteiligt sich der Kreis Unna am Programm des Bundesbildungsministeriums (BMBF) „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“. In diesem Zusammenhang ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Mitarbeiterin/ Mitarbeiters (w/m/d)

beim Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Unna zu besetzen und wird extern ausgeschrieben.

Fachbereich / Fachdienst / Stabsstelle

Fachbereich Arbeit und Soziales, Kommunales Integrationszentrum

Stellenausweisung

Eingruppierung entsprechend der jeweilig vorhandenen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Dienstort Bergkamen, Vollzeit; zunächst befristet bis zum 31.03.2021

Zielgruppe

  • Bewerber (m/w/d) mit einem abgeschlossenen Fachhochschul- oder Hochschulstudium der Sozialen Arbeit, Sozialwissenschaften oder Pädagogik/Erziehungswissenschaften, des Städtebaus / der Stadtplanung

Aufgabenschwerpunkte

  • Identifikation der relevanten (Bildungs-)Akteure und bestehenden Hilfeleistungssysteme sowie Herstellen von Transparenz hinsichtlich der regionalen Angebote im Zusammenhang mit Bildung von Neuzugewanderten in den Städten und Gemeinden des Kreises Unna
  • Bereichsübergreifende Koordinierung der Akteure, Bildungsinitiativen und -angebote sowie Vernetzung innerhalb und außerhalb der Verwaltung
  • Auswertung und Analyse der Bildungsstrukturen für Neuzugewanderte
  • Enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den kommunalen Stellen im Bereich Bildung der Städte und Gemeinden im Kreis Unna
  • Begleitung der Städte und Gemeinden im Kreis Unna bei der Weiterentwicklung von strategischen und fachlichen Konzepten zur Integration von Neuzugewanderten durch Bildung.
  • Verzahnung / Anknüpfung mit bereits bestehenden Projekten, Initiativen und Bildungsnetzwerken u.a.
  • Informationstransfer der zielgruppenrelevanten Bildungsangebote/-akteure an die relevanten Multiplikatoren und an die bereits bestehenden Bürgerinformationswege/-systeme
  • Präsentation von Arbeitsergebnissen in politischen und administrativen Gremien sowie in wissenschaftlichen Tagungen, Konferenzen u.a.
  • Abstimmung mit dem Projekt ‚Bildung integriert‘ des Fachbereichs Schulen und Bildung in Bezug auf den Aufbau eines Bildungsmonitorings

Besondere Anforderungen an den/die Stelleninhaber/in

  • Erfahrungen im Management von größeren Projekten und Netzwerken sowie in der Moderation von Arbeitsgruppen
  • Kenntnisse über kommunale Strukturen – insbesondere in Kreisen
  • Kenntnisse über das nordrhein-westfälische Bildungssystem sowie aktueller wissenschaftlicher und bildungspolitischer Fragestellungen und Diskussionen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Auswertung, Aufbereitung und Präsentation von Daten
  • Hohe kommunikative Kompetenzen verbunden mit der Fähigkeit zu analytischem, konzeptionellem und strategischem Denken
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und die Fähigkeit eigenverantwortlich, zielorientiert und strukturiert zu arbeiten sowie Innovationskraft
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie ein sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programme (neben MS Word insbesondere Excel und PowerPoint)
  • Sehr gute Kooperationsfähigkeit, interkulturelle Kompetenz sowie ein freundliches und sicheres Auftreten
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung, Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Erstattung nach dem Landesreisekostengesetz (LRKG) einzusetzen

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der  Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz beim Kreis Unna.

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Sachgebietsleiterin Frau Raupach unter Fon 0 23 07 / 9 24 88 72 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 04.05.2019  in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de

Beim Kreis Unna ist im Fachbereich Schulen und Bildung, an der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule in Bergkamen, zunächst befristet für 1 Jahr eine Stelle als Kinderpfleger/in (w/m/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und wird ausgeschrieben:

Fachbereich / Fachdienst / Stabsstelle

Fachbereich Schule und Bildung; Berufskollegs und Förderschulen, Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule Bergkamen

Stellenausweisung

EG S 4 TVSuE; Teilzeit; 18 Std./Woche, zunächst befristet für 1 Jahr

Zielgruppe

Bewerber mit abgeschlossener Ausbildung zur/zum Kinderpfleger/in (w/m/d)

Aufgabenschwerpunkte

  • Betreuung und Pflege im Rahmen der Zahnpflege, Toilettengänge, Toilettentraining und Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme von ausgewählten Schülerinnen und Schülern.
  • Verantwortung für die Ausstattung, Ordnung und Durchführung der Hygienemaßnahmen in den Pflegeräumen
  • Einarbeitung der Teilnehmer des Freiwilligen Sozialen Jahres
  • Enge Zusammenarbeit mit der zuständigen Klassenleitung

Besondere Anforderungen an den/die Stelleninhaber/in

  • Selbständiges Arbeiten
  • Einfühlungsvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit und Sensibilität im Sinne eines Beziehungsaufbaus
  • Freundliches und sicheres Auftreten

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der  Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz beim Kreis Unna.

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Sachgebietsleiter Herr Möbs unter Fon 0 23 03 / 27-11 40 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 04.05.2019   in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de

Beim Kreis Unna ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Fachbereichsleiter/in (w/m/d) des Fachbereiches Bauen zu besetzen.

Stellenausweisung

Bes.-Gr. A 15 LBesG | EGr. 15 TVöD

Ihr Profil

  • Sie besitzen die Befähigung für ein Amt der Laufbahngruppe II, 2. Einstiegsamt des höheren bautechnischen Verwaltungsdienstes oder ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen aller Fachrichtungen oder Stadtplanung.
  • Sie sind eine dynamische Persönlichkeit, die sich durch ein über das normale Maß hinausgehendes Engagement, Entscheidungsfreudigkeit und Kreativität auszeichnet.
  • Sie sind in der Lage, die Mitarbeiter/innen motivierend zu führen, ihren Geschäftsbereich leistungsorientiert zu leiten sowie dessen Belange zu kommunizieren.
  • Sie verfügen über mehrjährige fachliche und persönliche Erfahrungen insbesondere über  praktische Erfahrungen in Leitungsfunktionen, vorzugsweise im öffentlichen Dienst.
  • Finanz- und betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen sind wünschenswert.

Aufgabenschwerpunkte

  • Leitung des Fachbereichs mit den Sachgebieten „Bauordnungsangelegenheiten“, „Neubau, Unterhaltung und Erweiterung von Verkehrsflächen“, „Hochbaumaßnahmen an Dienstgebäuden“ sowie „Verwaltung, Vergabe und Wohnungswesen“   
  • Budgetplanung und -verantwortung  
  • Eigenverantwortliche vertrauensvolle Zusammenarbeit mit externen Behörden, Planungs- und Ingenieurbüros sowie Architekten und Bauherren
  • Eigenverantwortliche Gestaltung und Durchführung von Projekten

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der  Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Informieren Sie sich auch unter - Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 28.05.2019 in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de

Der Kreis Unna sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Einsatz in unterschiedlichen Bereichen einer großen Kreisverwaltung

  • Beamte (w/m/d) der Laufbahngruppe II, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes (ehem. gehobener Dienst)
  • Verwaltungsfachwirte (w/m/d)

in Voll- oder Teilzeit.

Besondere Anforderungen an den/die Stelleninhaber/in

Erwartet werden fundierte Kenntnisse im Umgang mit elektronischen Medien, ausgeprägte Eigeninitiative und ein strukturierter Arbeitsstil. Ebenso sollten für Sie ein hohes Maß an Besonnenheit und Kommunikationsstärke sowie ein freundliches und souveränes Auftreten selbstverständlich sein

Unser Angebot:

Der Kreis Unna ist ein moderner Arbeitgeber, der vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in einem familienfreundlichen Umfeld bietet. Hierzu gehören flexible und planbare Arbeitszeitmodelle sowie attraktive Weiterbildungsoptionen, ein Programm zur Förderung von Nachwuchsführungskräften und ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Sie erwartet im Bereich der Tarifbeschäftigten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, bei dem ggf. eine spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich ist. Nicht zuletzt helfen wir Ihnen gerne bei der Wohnungssuche und Sie erhalten ein vergünstigtes Ticket für den ÖPNV.

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der  Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Sachgebietsleiterin Frau Bierwolf-Siegrist unter Fon 0 23 03 / 27-11 11 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 28.04.2019  in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de

Beim Kreis Unna ist eine Vollzeit-Stelle einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters (w/m/d)  im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und wird ausgeschrieben:

Stellenausweisung

EGr. 12 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A12 LBesG

Zielgruppe

Bewerber/innen

  • der Laufbahngruppe 2,1. Einstiegsamt des feuerwehrtechnischen Dienstes (ehemals gehobener Dienst) und  einer Weiterbildung im vorbeugenden Brandschutz bzw. der Bereitschaft zu dieser Weiterbildung           

oder

  • mit abgeschlossenem Studium der Architektur bzw. des Bauingenieurwesens und einer erfolgreich abgeschlossenen feuerwehrtechnischen Zugführerausbildung (F IV) und nachgewiesener Qualifikation im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes bzw. der Bereitschaft zur Erlangung dieser Qualifikation

Aufgabenschwerpunkte

  •  Brandschutztechnische Stellungnahmen im Baugenehmigungsverfahren, bei Anträgen nach Bundesimmissionsschutzgesetz, im Rahmen der Bauleitplanung oder zur Löschwasserversorgung
  • Beratung von Bauherren, Architekten, Ingenieuren, Sachverständigen, Behörden,  Feuerwehren und Betrieben in Fragen des vorbeugenden und organisatorischen Brandschutzes
  • Mitwirkung bei wiederkehrenden Prüfungen und Brandverhütungsschauen
  • Beratung der ehrenamtlichen Brandschutztechniker
  • Technische Angelegenheiten bei Brandmeldeanlagen und Gebäudefunkanlagen

Besondere Anforderungen an den/die Stelleninhaber/in

  • Kenntnisse im Baurecht und in Sonderbauverordnungen
  • mehrjährige Berufserfahrung in den angegebenen Tätigkeitsfeldern ist wünschenswert
  • gute Kenntnisse in der Informations- und Kommunikationstechnik sowie im Bereich aller gängigen Office-Anwendungen
  • kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen, selbständiges Arbeiten
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Sachgebietsleiter Herr Quenkert unter Fon 0 23 03 / 27- 11 63 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 27.04.2019 in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de

Der Kreis Unna umfasst acht Städte (Bergkamen, Fröndenberg/Ruhr, Kamen, Lünen, Schwerte, Selm, Unna, Werne) und zwei Gemeinden (Bönen und Holzwickede).

Er ist das geografische Herz Nordrhein-Westfalens.

Mit seinen knapp 400.000 Einwohnern und einer Größe von ca. 540 qkm, gilt er wegen seiner Nähe zum Sauerland, Münsterland und der Soester Börde auf der einen Seite und dem Ruhrgebiet auf der anderen Seite als attraktiver Lebensraum.

Doch neben der geografischen Lage, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangeboten und einer vielschichtigen Wirtschaft, hat der Kreis Unna noch eine andere interessante Facette zu bieten.

Beim Kreis Unna ist im Bereich Gesundheit und Verbraucherschutz die Vollzeitstelle der

Leitung des amtsärztlichen Dienstes (w/m/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Im Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz sind die Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes angesiedelt. Dazu gehört der Gesundheitsschutz, z. B. vor Seuchen und Epidemien, der amtsärztliche Dienst, der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, der zahnärztliche Dienst und der sozialpsychiatrische Dienst. Weiter umfasst das Aufgabenspektrum den Verbraucherschutz, einschließlich Lebensmittelkontrolle und dem Veterinärwesen. Hier angedockt ist auch das Tierheim des Kreises.

Ihr fachliches Profil

  • Bewerber/innen mit abgeschlossenem Hochschulstudium der Humanmedizin und einer Approbation als Ärztin/Arzt; wünschenswert ist die abgeschlossener Facharztausbildung für das öffentliche Gesundheitswesen oder anderer Fachrichtungen

Ihr persönliches Profil

  • Erfahrung im amtsärztlichen Dienst
  • Führungserfahrung
  • Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Organisationsgeschick
  • Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Gute Zusammenarbeit im Team, mit Kollegen, anderen Institutionen und Einrichtungen im Kreis Unna
  • Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Erstattung nach LRKG einzusetzen

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit im öffentlichen Gesundheitsdienst
  • bei bestehendem Beamtenverhältnis eine Besoldung nach der Bes-Gr. A 16 LBesG;  oder eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 15 TVöD; ggf. ist eine spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich
  • die Möglichkeit einer befristeten außertariflichen Zulage
  • flexible und planbare Arbeitszeiten
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der  Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz beim Kreis Unna.

Informieren Sie sich auch unter: Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen der Fachbereichsleiter, Herr Merfels, gerne zur Verfügung

(0 23 03 / 27 - 10 53).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 13.05.2019 in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de

Der Kreis Unna umfasst acht Städte (Bergkamen- Fröndenberg/Ruhr, Kamen, Lünen, Schwerte, Selm, Unna, Werne) und zwei Gemeinden (Bönen und Holzwickede). Er ist das geografische Herz Nordrhein-Westfalens.

Mit seinen knapp 400.000 Einwohnern und einer Größe von ca. 540 qkm, gilt er wegen seiner Nähe zum Sauerland, Münsterland und der Soester Börde auf der einen Seite und dem Ruhrgebiet auf der anderen Seite als attraktiver Lebensraum.

Doch neben der geografischen Lage, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangeboten und einer vielschichtigen Wirtschaft, hat der Kreis Unna noch eine andere interessante Facette zu bieten.

Kreis Unna sind im Bereich Gesundheit und Verbraucherschutz Stellen in Voll- oder Teilzeit als Arzt (w/m/d) für jetzt oder später zu besetzen und werden ausgeschrieben.

Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz sind die Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes angesiedelt. Dazu gehören der Gesundheitsschutz, z. B. vor Seuchen und Epidemien, der amtsärztliche Dienst, der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, der zahnärztliche Dienst und der sozialpsychiatrische Dienst. Weiter umfasst das Aufgabenspektrum den Verbraucherschutz, einschließlich Lebensmittelkontrolle und dem Veterinärwesen. Hier angedockt ist auch das Tierheim des Kreises.

Ihr fachliches Profil

  • Bewerber/innen mit abgeschlossenem Hochschulstudium der Humanmedizin und einer Approbation als Ärztin/Arzt; möglichst mit abgeschlossener Facharztausbildung

Ihr persönliches Profil

  • Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Organisationsgeschick
  • Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Gute Zusammenarbeit im Team, mit Kollegen, anderen Institutionen und Einrichtungen im Kreis Unna
  • Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Erstattung nach LRKG einzusetzen

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit im öffentlichen Gesundheitsdienst
  • eine unbefristetes Arbeitsverhältnis, ggf. ist eine spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich
  • eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 15 TVöD
  • die Möglichkeit einer befristeten außertariflichen Zulage
  • flexible und planbare Arbeitszeiten
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • bei entsprechender Eignung die Übernahme einer Führungsfunktion

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Fachbereichsleiter Herr Merfels unter Fon 0 23 03 / 27-10 53 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de 

Ausbildung

Hier finden Sie aktuelle Ausbildungsangebote sowie Informationen zu allen Ausbildungen.

Praktika

Der Kreis bietet folgende Praktika an:

  • Erlangung der Fachoberschulreife bzw. Fachhochschulreife in verschiedensten Bereichen der Kreisverwaltung im Rahmen von vorgeschriebenen Praktika

  • Schülerpraktika in verschiedenen Bereichen der Kreisverwaltung

Der Kreis Unna bietet die Möglichkeit, die staatliche Anerkennung als Heilerziehungspfleger/in abzuleisten. Ihre Bewerbung übersenden Sie bitte an die

Kreisverwaltung Unna
Zentrale Dienste
z.H. Frau Amsel
Friedrich-Ebert-Str. 17
59425 Unna

Für Fragen steht Ihnen die Ausbildungsleiterin, Frau Diana von der Heyde, unter Fon 0 23 03 / 27-21 11, zur Verfügung.

Das Sachgebiet Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung bietet folgende Praktika und Ausbildungsabschnitte an:

  • Extramurale Ausbildung im Rahmen des Tiermedizinstudiums
    - Praktikum „Veterinärwesen“ nach § 61 und § 62 (1) der TAppV
    - Lebensmittelüberwachung nach § 55 (1) und § 56 (1) der TApp
  • Berufspraktische Ausbildung im Rahmen des Studiums der Lebensmittelchemie in der Lebensmittelüberwachungsbehörde gem. § 3 APVOLChem NRW.
  • Ausbildung der Veterinärreferendare im Rahmen des Vorbereitungsdienstes für die Laufbahn des tierärztlichen Dienstes in der Veterinärverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen gem. § 8 Abs. 2 VAPVet (Kreis/Kreisfreie Stadt und Schlachthof).

    Die Ausbildung erfolgt jeweils auf der Grundlage individueller Ausbildungspläne, die unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben und der jeweiligen Rahmenausbildungspläne der Hochschulen - sofern vorhanden - erstellt werden.
  • Bericht zur Befragung von Praktikanten
Kurzlink
https://www.kreis-unna.de/x/C5-dac769

Auskunft

Ausbildungsleitung

Diana von der Heyde
Fon 0 23 03 / 27-21 11
Fax 0 23 03 / 27-33 96
diana.vonderheyde@kreis-unna.de

Stellenangebote

Simone Büchel
Fon 0 23 03 / 27-25 11
Fax 0 23 03 / 27-33 96
simone.buechel@kreis-unna.de

Praktika

Tanja Katlun
Fon 0 23 03 / 27-1912
Fax 0 23 03 / 27-33 96
tanja.katlun@kreis-unna.de

Praktika im Bereich Veterinärwesen

Frau Heua
Fon 0 23 03 / 27-15 39
Fax 0 23 03 / 27-14 99
heua@kreis-unna.de