X
Zielsetzungen von BIKU Kopfzeile

Zielsetzungen von BIKU

Zielsetzungen von BiKU

Vor dem Hintergrund des lebenslangen Lernens verfolgt BiKU das primäre Ziel der Gestaltung einer regionalen Bildungslandschaft, deren Management eine valide Datenbasis zugrunde liegt.

Aufbauend auf bereits bestehenden kreisweiten Programmen / Projekten und Netzwerkstrukturen wird ein Schwerpunkt der Arbeit von BiKU im Übergangsmanagement Schule – Beruf/Studium liegen. Insbesondere sind die Verringerung der Jugendarbeitslosigkeit und der Schulabgänger ohne mindestens Hauptschulabschluss vorrangige Handlungsziele im Kreis Unna.

Am Ende soll eine regional vernetzte Bildungslandschaft entstehen, in der jeder einzelne Mensch mit seiner individuellen Bildungsbiographie und seinen Potenzialen im Mittelpunkt steht. Dabei liegt BiKU ein ganzheitliches Bildungskonzept zugrunde, welches für Chancengerechtigkeit, erfolgreiche Bildungsübergänge im Lebenslauf und Vernetzung regionaler Bildungsakteure steht.