X
Potenzialanalyse Kopfzeile

Potenzialanalyse

Potenzialanalyse

Logo Kein Abschluss ohne Anschluss - Übergang Schule - Beruf in NRW

Der erste Baustein einer systematischen Berufsorientierung der Jugendlichen ist die eintägige Potenzialanalyse (PA) im ersten Halbjahr des 8. Schuljahres. Sie soll jedem Schüler mittels einer fundierten Selbst- und Fremdeinschätzung seine personalen, sozialen und fachlichen Potenziale aufzeigen.

Die Potenzialanalysen werden bei einem anerkannten Bildungsträger oder Institut durchgeführt, die Ergebnisse fließen nicht in die schulische Bewertung ein. Anfallende Fahrtkosten werden vom Schulträger übernommen.