X
Hintergrund Kopfzeile

Hintergrund

Hintergrund zur Best Practice-Sammlung

Gutes Wohnen für Familien im Kreis Unna

Das Bündnis für Familie im Kreis Unna hat sich zum Ziel gesetzt, eine Best Practice-Sammlung „Gutes Wohnen für Familien“ aufzubauen und damit Beispiele von besonders für Familien geeigneten Wohnprojekten im Kreis Unna bekannt zu machen. Im Juni 2016 hat das Handlungsfeld Leben und Wohnen im Bündnis für Familie einen Aufruf gestartet unter dem Motto: „Gute Praxisbeispiele gesucht für Nachahmer!“.

Vier Wohnungsunternehmen und ein privater Wohnprojektverein aus dem Kreisgebiet sind dem Aufruf gefolgt und haben sich bis Ende September 2016 mit Beiträgen an der Ausschreibung beteiligt. Ein Fachbeirat hat die eingegangenen Projekte anhand eines Kriterienkatalogs geprüft und bewertet. Dabei kam die familiengerechte Ausstattung des Wohnangebots ebenso auf den Prüfstand wie wohnumfeldbezogene Maßnahmen und ihre Wirkungen auf das Quartier. Am Ende waren sich die Mitglieder des Beirats einig: alle sechs Projektbeiträge erfüllen die Prüfkriterien gut und wurden für die Best Practice-Sammlung vorgesehen.

Die nominierten Projekte wurden auf einer öffentlichkeitswirksamen Veranstaltung am 31.01.2017 im Kreishaus Unna vorgestellt und erhielten eine Auszeichnung in Form einer Plakette.

Schirmherr des Projektes ist Landrat Michael Makiolla.

 

 

Auskunft

Bündnis für Familie

Weitere Informationen und Kontaktdaten

Anna Musinszki
Fon 0 23 03 / 27-23 61
Fax 0 23 03 / 27-35 50
anna.musinszkikreis-unnade

InWIS Forschung & Beratung GmbH

Valerie Niemann-Delius
Fon 0234 / 890-34 23
valerie.niemann-deliusinwisde