X
Ergebnisse der Konferenz "FrauenMachtPolitik" Kopfzeile

Ergebnisse der Konferenz "FrauenMachtPolitik"

„FrauenMachtPolitik - Frauenpolitik im
demografischen Wandel"

30. Oktober 2006 | Haus Opherdicke

Auf Einladung der Konferenz der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Unna trafen sich am 30. Oktober 2006 mehr als 80 Interessierte auf Haus Opherdicke.

Ziel der Konferenz war es, Veränderungsnotwendigkeiten und Handlungsfelder für die zukünftige Frauenpolitik im Kreis Unna zu benennen und die Vernetzung zu intensivieren.
Die Ergebnisse dazu sind rechts nebenstehend unter "Formulare & Merkblätter" aufgeführt.

Arbeitsergebnisse der Schwerpunktbereiche

  • Arbeitsmarkt
  • Kinderbetreuung | Bildung
  • Integration von Migrantinnen
  • Gewalt gegen Frauen
  • Stadtentwicklung

Weitere Ergebnisse | Wünsche | Anregungen

Den Beteiligten war es über die Weiterarbeit in den einzelnen Schwerpunktbereichen hinaus wichtig, ein kreisweites frauenpolitisches Bündnis zu knüpfen, um die Belange der Frauen kommunenübergreifend voran zu bringen. Einbezogen werden sollen dabei auch Bürgerinnen und Bürger, die nicht parteipolitisch oder institutionell engagiert sind.

Fachvortrag "Frauen am Arbeitsmarkt - Beschäftigungsgewinne sind nur die halbe Wahrheit". Alie Beitz, Beauftragte für Chancengleichheit der Arbeitsagentur Dortmund, und Vorstellung des Angebots "mig - motivieren - informieren - gründen", Gaby Schiek, Frauenbüro der Stadt Lünen, 11. März 2007, 15 Uhr, im Rahmen der Feier zum Internationalen Frauentag, Ev. Martin-Luther-Zentrum, Kurt-Schumacher-Platz, Werne.

Weiterarbeit in den Bereichen "Kinderbetreuung / Bildung" | "Integration von Migrantinnen" | "Gewalt gegen Frauen"

Für die Weiterarbeit in den Bereichen "Kinderbetreuung | Bildung", "Integration von Migrantinnen", "Gewalt gegen Frauen" gibt es bereits kreisweit arbeitende Bündnisse, die für die Mitarbeit Interessierter und die Einbringung frauenpolitischer Belange offen stehen. Die TeilnehmerInnen und weitere Interessierte können sich zur näheren Information und Weitervermittlung in die Bündnisse an folgende Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner wenden:

Bündnis für Familie Kreis Unna

Integrationskonferenz Kreis Unna

Runder Tisch gegen häusliche Gewalt im Kreis Unna | Koordination

Darüber hinaus gehende Aktivitäten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Konferenz der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Unna bedankt sich bei den Teilnehmerinnen und dem Teilnehmer für die Beteiligung an der frauenpolitischen Konferenz, die konstruktive, zukunftsweisende Zusammenarbeit für die Belange der Frauen und Mädchen im Kreis Unna und die Bereitschaft, sich weiter für die frauenpolitischen Themen sowohl in den einzelnen Kommunen als auch übergreifend für den gesamten Kreis Unna einzusetzen. Für Rückfragen, weitere Informationen oder Anregungen stehen die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Unna zur Verfügung (Namen und Anschriften siehe Einladungsflyer (hier als PDF-Dokument) frauenpolitische Konferenz - unter „FrauenMachtPolitik - Frauenpolitik im demografischen Wandel" 30. Oktober 2006, Haus Opherdicke.


Formulare & mehr