X
Häusliche Gewalt gegen Frauen Kopfzeile

Häusliche Gewalt gegen Frauen

Häusliche Gewalt gegen Frauen

Gewalt durch ihren Partner erlebt leider jede vierte Frau in Deutschland. Dabei umfasst diese Gewaltform nicht nur körperliche Misshandlung (z.B. Schlagen
oder Vergewaltigung), sondern auch psychische und ökonomische Gewalt
(Entziehung von Geld). Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es? 

Das Gewaltschutzgesetz gewährt seit dem Jahr 2002 einen wirkungsvollen Schutz bei häuslicher Gewalt. Es gilt der Grundsatz: Der Täter hat die Wohnung zu verlassen, das Opfer und die Kinder bleiben zu Hause. Weitere Belästigungen, wie z.B. Telefonterror, können unter Strafe gestellt werden.

Persönliche Hilfestellungen erfahren die Frauen bei der Frauenberatungsstelle, im Frauenhaus und bei der örtlichen Polizei: Hier können betroffene Frauen auch nach einer Beratung durch eine Polizeibeamtin fragen. Auch die Opferschutzbeauftragten stehen den Frauen zur Seite. Wir machen für den Kreis Unna die Erfahrung, dass innerhalb der Kreispolizeibehörde gerade mit dem Thema Häusliche Gewalt sehr sensibel umgegangen wird.

Betroffene Frauen haben aber auch die etwas anonymere Möglichkeit, die notwendigen Anträge zu ihrem zivilrechtlichen Schutz im Internet herunterzuladen. Das persönliche Gespräch in einer Beratungsinstitution birgt aber schon einen entlastenden Faktor in sich und gibt den betroffenen Frauen Mut, Zuversicht und Perspektive. Tipps und Hilfe gibt es beim Frauenforum im Kreis Unna.

Frauenhäuser bieten Frauen und ihren Kindern eine geschützte Wohnmöglichkeit auf Zeit. Die Aufnahme erfolgt aus einer bedrohlichen Situation heraus auch ohne Voranmeldung rund um die Uhr. Das Angebot eines Frauenhauses umfasst neben der Wohnmöglichkeit die individuelle Beratung  und Begleitung zu Ämtern, die Unterstützung bei der Wohnungssuche und die Vermittlung zu weiterführenden anderen sozialen Diensten. Nach dem Verlassen des Frauenhauses ist auf Wunsch weitere Unterstützung möglich.


Formulare & mehr

Auskunft

Frauenhaus des Frauenforums im Kreis Unna e.V.
Fon 0 23 03 / 7 78 91-50

 

Frauen- und Mädchenberatungsstelle des Frauenforums im Kreis Unna e.V.
Hansastraße 38 | 59425 Unna
Fon 0 23 03 / 8 22 02
frauenberatungsstellefrauenforum-unnade
www.frauenforum-unna.de