X
Sozialticket | SchülerAbo Kopfzeile

Sozialticket | SchülerAbo

Sozialticket | SchülerAbo plus

Menschen mit wenig Geld können mit dem Sozialticket zum günstigen Preis mit Bus und Bahn fahren. Außerdem gibt es für Schüler, Studierende und Auszubildende, die ebenfalls nur wenig Geld haben, ein SchülerAbo plus.

Das Sozialticket ist als Monatsticket im Jahresabonnement in folgenden Preisstufen erhältlich

  • Preisstufe A - gültig in Ihrer Stadt/Gemeinde  zum Preis von 20,45 Euro (Stand 01.08.2018)
  • Preisstufe B - gültig für das gesamte Kreisgebiet Unna zum Preis von 33,10 Euro (Stand 01.08.2018)

Bei Tariferhöhungen der Verkehrsgesellschaft wird der Preis jeweils angepasst. Er beträgt grundsätzlich 50 Prozent des Preises eines Großkunden-Abonnements der jeweiligen Preisstufen (A und B).

Der monatliche Eigenanteil wird regelmäßig im Lastschrifteinzugsverfahren durch die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH (VKU) eingezogen. Nur wenn ein Konto nicht vorhanden ist, besteht auch die Möglichkeit, den monatlichen Kostenbeitrag von Ihrer Sozialleistung direkt an die VKU zu überweisen.

In diesem Fall informieren Sie sich bitte bei der/dem für Sie zuständigen Sachbearbeiter/-in. Das Sozialticket ist ein personengebundenes Ticket und nicht auf andere Personen übertragbar. Es ist  rund um die Uhr je nach Preisstufe innerhalb einer Stadt/Gemeinde oder im gesamten Kreisgebiet Unna in Bus und Bahn gültig.

Das Ticket kann von Schülern, Studierenden und Auszubildenden in Anspruch genommen werden.

Das SchülerAbo plus ist je nach gewählter Preisstufe bis 14:00 h innerhalb einer Stadt/Gemeinde oder im gesamten Kreisgebiet Unna in Bus und Bahn gültig. Im Freizeitbereich, d. h. nach 14:00 h ist das Ticket wahlweise im Netz der Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe (VRL = Kreis Unna, Soest, Märkischer Kreis, Hochsauerlandkreis und die Städte Hamm, Dortmund und Hagen, sowie diverse angrenzende Städte) oder im Netz Übergang Münsterland/Ruhr-Lippe (VGM/VRL = Kreise Coesfeld, Warendorf, Soest, Unna sowie die Städte Münster und Hamm) erhältlich.

Das Ticket ist nicht auf andere Personen übertragbar, es gilt somit nur für den Antragsteller.

Das Ticket kann beantragen, wer folgende Sozialleistungen erhält:

  • Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld vom Jobcenter Kreis Unna
  • Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei voller Erwerbsminderung von den Sozialämtern der Städte und Gemeinden im Kreis Unna (auch wenn Sie in einer Einrichtung leben)
  • Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Bundesversorgungsgesetz
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz von den Sozialämtern der  Städte und Gemeinden im Kreis Unna
  • als junger Mensch wirtschaftliche Leistungen vom Fachbereich Familie und Jugend des Kreises Unna bzw. den Jugendämtern der Städte im Kreis Unna, weil Sie in einem Heim, bei Pflegeeltern oder bei Verwandten leben.
  • Wohngeld von den Städten und Gemeinden im Kreis Unna.

Es ist ein Antrag erforderlich, der rechts nebenstehend unter "Formulare & mehr" heruntergeladen werden oder bei den Sozial-/Jugendämtern und Wohngeldstellen der Städte und Gemeinden im Kreis Unna sowie dem Fachbereich Familie und Jugend des Kreises Unna angefordert werden kann. Darüber hinaus ist der Antrag in allen Geschäftsstellen des Jobcenters Kreis Unna erhältlich. Der Antrag kann ebenso über die Internetseite der VKU (www.vku-online.de) heruntergeladen werden.

Der vollständig ausgefüllte und unterschriebene Antrag ist zusammen mit der Einzugsermächtigung per Post an die zuständige Geschäftsstelle des Jobcenters Kreis Unna oder an das örtliche Sozial-/Jugendamt, die örtliche  Wohngeldstelle oder an den Fachbereich Familie und Jugend des Kreises Unna  zu senden bzw. kann dort auch persönlich abgegeben werden.

Die jeweils zuständige Behörde bestätigt auf dem Antrag den Bezug von Sozialleistungen und leitet den Antrag an die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH (VKU) weiter. Wenn der Antrag zusammen mit der vollständig ausgefüllten Einzugsermächtigung unterschrieben bis zum 15. eines Monats bei der VKU vorliegt, ist sichergestellt, dass für den Folgemonat das Ticket rechtzeitig versandt wird.

Das Ticket wird durch die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH grundsätzlich per Post zugestellt.

Wichtiger Hinweis 

Für das SchülerAbo plus wird zusätzlich eine Schulbescheinigung benötigt. Auf der Schulbescheinigung ist umseitig das gewünschte Netz anzukreuzen. Die Vordrucke für die Schulbescheinigungen sind in den Sekretariaten der Schulen, bei der VKU oder über die Internetseite der VKU (www.vku-online.de) erhältlich.

Ein Jahresabonnement kann jederzeit zum Monatsende gekündigt werden. Die Kündigung muss bis spätestens am 15. eines Monats vorliegen und ist ausschließlich schriftlich an folgende Adresse zu senden:

Eine Kündigung wird nur wirksam, wenn die über den Kündigungszeitpunkt hinaus erhaltenen Fahrkarten sofort mit der Kündigung zurückgegeben werden.

Mit dem Wegfall der Sozialleistungen oder bei der Unterdeckung des Kontos im Lastschriftverfahren/ der fehlenden Überweisung des Eigenanteils von Ihrer Sozialleistung, entfällt der Anspruch auf ein Sozialticket/SchülerAbo plus. Inhaber des Tickets sind verpflichtet, den Wegfall der Sozialleistungen unverzüglich gegenüber der VKU anzuzeigen und die Tickets sofort zurück zu geben. Wird der Aufforderung nicht nachgekommen, wird für nicht zurückgegebene Tickets monatlich der volle Preis eines Großkundenabos berechnet.


Formulare & mehr

Antrag (PDF)

Merkblatt (PDF)

Auskunft

Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH (VKU)
Lünener Straße 13
59174 Kamen
Fon 0 23 07 / 2 09-33
Fax 0 23 07 / 2 09-35
info.sozialticketvku-onlinede
www.vku-online.de

Weitere Informationen und Kontaktdaten

Sabine Harms
Fon 0 23 03 / 27-36 57
Fax 0 23 03 / 27-56 57
sabine.harmskreis-unnade