X
Informationen zu Landschaftsplänen Kopfzeile

Informationen zu Landschaftsplänen

Informationen zum Landschaftsplan

Der Landschaftsplan

  • weist Schutzgebiete und -objekte mit spezifischen Verboten und Geboten aus: Naturschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete, Geschützte Landschaftsbestandteile, Naturdenkmale
  • setzt Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen fest (Anlegen und Pflege von Hecken, Baumreihen, Feldgehölzen, Brachen, Säumen, Kleingewässern usw.)

Im Kreis Unna stehen nun 6 Prozent der Fläche unter Naturschutz, weitere 3,4 Prozent der Fläche stehen als geschützte Landschaftsbestandteile unter Schutz.

Zu den neuen Bestimmungen in diesen Landschaftsplänen stehen unter "Formulare & mehr" PDF-Dateien zum Thema Jagd, Angeln und Kanusport zur Verfügung.

Die aktuellen Fassungen der rechtskräftigen Landschaftspläne können Sie komfortabel betrachten, wenn Sie den unten stehenden Link zum "GeoService Kreis Unna" nutzen und unter Kartensteuerung "Natur und Landschaft" wählen.

Rechtskräftige Landschaftspläne setzen wir auf der Grundlage vertraglicher Vereinbarungen mit den betroffenen Grundeigentümern um. Auf diese Weise reichern wir Jahr für Jahr die Landschaft mit ca. 15 Kilometer Hecken, Baumreihen, Säumen usw. an. Darüber hinaus wurden durch den Kreis bislang ca. 507 Hektar Flächen zu Naturschutzzwecken erworben.

In Aufstellung und Umsetzung der Landschaftspläne ist der Kreis Unna im Regierungsbezirk Arnsberg führend.


Formulare & mehr