X
Ausbildung | Stellenangebote Kopfzeile

Ausbildung | Stellenangebote

Stellenangebote | Ausbildung

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen des Kreises Unna.

Zur Unterstützung der Integration von neu zugewanderten Menschen beteiligt sich der Kreis Unna am Programm des Bundesbildungsministeriums (BMBF) „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“. In diesem Zusammenhang ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle beim Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Unna zu besetzen und wird extern ausgeschrieben.

Fachbereich / Fachdienst / Stabsstelle
Fachbereich Arbeit und Soziales, Kommunales Integrationszentrum

Stellenausweisung

EGr. 11 TVöD, Dienstort Bergkamen,
Vollzeit; zunächst befristet bis zum 31.03.2019 mit der Option der Verlängerung um zwei Jahre

Zielgruppe

  • Bewerber (m/w/i) mit einem abgeschlossenen (Fach-)Hochschulstudium der Sozialen Arbeit, Sozialwissenschaften oder der Pädagogik/Erziehungswissenschaften, des Städtebaus / Stadtplanung 


Aufgabenschwerpunkte
Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte für die Kommunen Bergkamen, Bönen, Fröndenberg, Holzwickede, Kamen, Schwerte, Selm, Unna und Werne:

  • Identifikation der relevanten (Bildungs-)Akteure und bestehenden Hilfeleistungssysteme in neun Städten und Gemeinden im Kreis Unna
  • Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse von Bildungsangeboten für Neuzugewanderte in den Kommunen
  • Enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden im Kreis Unna und sowie verschiedenen Trägern und Anbietern
  • Übergreifende Koordinierung der Akteure, Bildungsinitiativen und -angebote sowie Vernetzung innerhalb und außerhalb der Verwaltung
  • Verzahnung / Anknüpfung mit bereits bestehenden Projekten, Initiativen und Bildungsnetzwerke u.a. 
  • Informationstransfer der zielgruppenrelevanten Bildungsangebote/-akteure an die relevanten Multiplikatoren und an die bereits bestehenden Bürgerinformationswege/-systeme 
  • Präsentation von Arbeitsergebnissen in politischen und administrativen Gremien sowie wissenschaftlichen Tagungen, Konferenzen u.a.
  • Weiterentwicklung von strategischen Konzepten zur Integration der Neuzugewanderten durch Bildung
  • Abstimmung mit dem Projekt ‚Bildung integriert‘ des Fachbereichs Schulen und Bildung in Bezug auf den Aufbaus eines Bildungsmonitorings


Besondere Anforderungen an den/die Stelleninhaber/in

  • Kenntnisse über kommunale Strukturen – insbesondere in Kreisen – sowie des Bildungswesens 
  • Erfahrungen im Management von größeren Projekten und Netzwerken sowie in der Moderation von Arbeitsgruppen
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und die Fähigkeit eigenverantwortlich, zielorientiert und strukturiert zu arbeiten
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie ein sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programme (neben MS Word insbesondere Excel und PowerPoint)
  • Sehr gute Kooperationsfähigkeiten, interkulturelle Kompetenz sowie ein freundliches und sicheres Auftreten
  • Kenntnisse in der Auswertung, Aufbereitung und Präsentation von Daten und Projektergebnissen o Hohe kommunikative Kompetenzen verbunden mit der Fähigkeit zu analytischem, konzeptionellen und strategischem Denken
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung, Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Erstattung nach dem Landesreisekostengesetzt (LRKG) einzusetzen 

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz (Art. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 88 DSGVO, § 18 LDSG, § 106 BBG) zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen gerne Frau Nikbin zur Verfügung (0 23 07 / 92488-75).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 21.07.2018 in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbungkreis-unnade 

 

 

 

Der Kreis Unna hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle (A 11 LBesG) zu besetzen für

Beamte (m/w/i) des feuerwehrtechnischen Dienstes
in der Laufbahngruppe 2,1. Einstiegsamt 

Im Kreis Unna (rd. 400.000 Einwohner) wird der Brandschutz durch eine Berufsfeuerwehr, drei Feuerwehren mit hauptamtlicher Feuer- und Rettungswache sowie sechs ehrenamtlichen Feuerwehren sicher gestellt. Die Kreisverwaltung nimmt Aufgaben im Rahmen der Planung, Koordination und Aufsicht wahr und unterstützt die örtliche Gefahrenabwehr. Sie unterhält eine leistungsfähige Leitstelle für Feuerschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

Anforderungen:

Wir suchen eine kooperative und integrierende Persönlichkeit mit abgeschlossener B-IV-Ausbildung und umfangreichen Kenntnissen über den Feuer- und Katastrophenschutz in Nordrhein-Westfalen zur Erfüllung folgender Aufgaben:

  • Planung und Erstellung von Konzepten der Gefahrenabwehr z. B. Katstrophenschutzplan, NRW-Konzepte zur Gefahrenabwehr usw.
  • Erstellung und Fortschreibung sowie Erprobung externer Notfallpläne
  • Technische Vorbereitung von Ausschreibungen für Feuer- und Katastrophenschutzfahrzeuge sowie Geräte
  • Planung und Koordination weiterführender Lehrgänge 
  • Planung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen
  • Statistische Erhebungen für den gesamten Bereich des Feuer- und Katastrophenschutzes
  • Unterstützung der öffentlichen Feuerwehren im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
  • Lagedienstführung in der Leitstelle
  • Geschäftsführung für den Führungsstab des Kreises Unna
  • Unterstützung des Kreisbrandmeisters bei der Aufsicht über die Feuerwehren


Fahrerlaubnis der Klasse B ist erforderlich.

Wir bieten:

  • Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Mithilfe bei der Wohnungssuche

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz (Art. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 88 DSGVO, § 18 LDSG, § 106 BBG) zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 22.09.2018 in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbungkreis-unnade  

Verstärken Sie unser Team - eine ebenso anspruchsvolle wie abwechslungsreiche Aufgabe wartet auf Sie.

Der Kreis Unna sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die

(Kommunal)Verwaltung ausgebildete Sachbearbeiter (m/w/i) in Voll- und Teilzeit.

Anforderungen:

  • Ausbildung als Beamter (m/w/i) der allgemeinen Verwaltung (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt oder Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt)
  • Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/i) und/oder erfolgreich absolvierter Verwaltungslehrgang I oder II

Erwartet werden fundierte Kenntnisse im Umgang mit elektronischen Medien, ausgeprägte Eigeninitiative und ein strukturierter Arbeitsstil. Ebenso sollten für Sie ein hohes Maß an Besonnenheit und Kommunikationsstärke sowie ein freundliches und souveränes Auftreten selbstverständlich sein.

Unser Angebot:

Der Kreis Unna ist ein moderner Arbeitgeber, der vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in einem familienfreundlichen Umfeld bietet. Hierzu gehören flexible und planbare Arbeitszeitmodelle sowie attraktive Weiterbildungsoptionen, ein Programm zur Förderung von Nachwuchsführungskräften und ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Sie erwartet im Bereich der Tarifbeschäftigten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, bei dem ggf. eine spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich ist. Freuen Sie sich auf die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes und eine betriebliche Altersvorsorge. Nicht zuletzt helfen wir Ihnen gerne bei der Wohnungssuche und Sie erhalten ein vergünstigtes Ticket für den ÖPNV.

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Nähere Informationen zum Datenschutz beim Kreis Unna. 

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber.

Kreis Unna Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte in elektronischer Form oder gerne auch postalisch bis zum 25. August 2018 an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
- Zentrale Dienste/Personal -
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbungkreis-unnade 

 

 

 

Der Kreis Unna umfasst acht Städte (Bergkamen- Fröndenberg/Ruhr, Kamen, Lünen, Schwerte, Selm, Unna, Werne) und zwei Gemeinden (Bönen und Holzwickede). Er ist das geografische Herz Nordrhein-Westfalens.
Mit seinen knapp 400.000 Einwohnern und einer Größe von ca. 540 qkm, gilt er wegen seiner Nähe zum Sauerland, Münsterland und der Soester Börde auf der einen Seite und dem Ruhrgebiet auf der anderen Seite als attraktiver Lebensraum.

Doch neben der geografischen Lage, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangeboten und einer vielschichtigen Wirtschaft, hat der Kreis Unna noch eine andere interessante Facette zu bieten.
Der Kreis Unna als Arbeitgeber!

Beim Kreis Unna sind im Bereich Gesundheit und Verbraucherschutz Stellen in Voll- oder Teilzeit als

Ärztin / Arzt

für jetzt oder später zu besetzen und werden ausgeschrieben.

Im Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz sind die Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes angesiedelt. Dazu gehören der Gesundheitsschutz, z. B. vor Seuchen und Epidemien, der amtsärztliche Dienst, der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, der zahnärztliche Dienst und der sozialpsychiatrische Dienst. Weiter umfasst das Aufgabenspektrum den Verbraucherschutz, einschließlich Lebensmittelkontrolle und dem Veterinärwesen. Hier angedockt ist auch das Tierheim des Kreises.

Ihr fachliches Profil

  • Bewerber/innen mit abgeschlossenem Hochschulstudium der Humanmedizin und einer Approbation als Ärztin/Arzt; möglichst mit abgeschlossener Facharztausbildung

Ihr persönliches Profil

  • Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Organisationsgeschick
  • Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Gute Zusammenarbeit im Team, mit Kollegen, anderen Institutionen und Einrichtungen im Kreis Unna
  • Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Erstattung nach LRKG einzusetzen

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit im öffentlichen Gesundheitsdienst
  • eine unbefristetes Arbeitsverhältnis, ggf. ist eine spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich
  • eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 15 TVöD
  • die Möglichkeit einer befristeten außertariflichen Zulage
  • flexible und planbare Arbeitszeiten
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • bei entsprechender Eignung die Übernahme einer Führungsfunktion

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der  Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen gerne der Fachbereichsleiter Herr Josef Merfels zur Verfügung (Fon 0 23 03 / 27-10 53).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
z. Hd. Frau Simone Büchel
Postfach 21 12
59411 Unna
simone.buechelkreis-unnade

Ausbildung

Hier finden Sie aktuelle Ausbildungsangebote sowie Informationen zu allen Ausbildungen.

Praktika

Der Kreis bietet folgende Praktika an:

Der Kreis Unna bietet die Möglichkeit, mit Wirkung vom 01.08.2018 ein Berufsanerkennungsjahr zur Erlangung der staatlichen Anerkennung als Heilerziehungspfleger/in abzuleisten. Ihre Bewerbung übersenden Sie bitte bis zum 13.04.2018 an die

Kreisverwaltung Unna
Zentrale Dienste
z.H. Frau Amsel
Friedrich-Ebert-Str. 17
59425 Unna

Für Fragen steht Ihnen die Ausbildungsleiterin, Frau Silke Amsel, unter Fon 0 23 03 / 27-21 11, zur Verfügung.

Das Sachgebiet Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung bietet folgende Praktika und Ausbildungsabschnitte an:

  • Extramurale Ausbildung im Rahmen des Tiermedizinstudiums
    - Praktikum „Veterinärwesen“ nach § 61 und § 62 (1) der TAppV
    - Lebensmittelüberwachung nach § 55 (1) und § 56 (1) der TApp
  • Berufspraktische Ausbildung im Rahmen des Studiums der Lebensmittelchemie in der Lebensmittelüberwachungsbehörde gem. § 3 APVOLChem NRW.
  • Ausbildung der Veterinärreferendare im Rahmen des Vorbereitungsdienstes für die Laufbahn des tierärztlichen Dienstes in der Veterinärverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen gem. § 8 Abs. 2 VAPVet (Kreis/Kreisfreie Stadt und Schlachthof).

    Die Ausbildung erfolgt jeweils auf der Grundlage individueller Ausbildungspläne, die unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben und der jeweiligen Rahmenausbildungspläne der Hochschulen - sofern vorhanden - erstellt werden.

Zudem wurden im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems alle Praktikanten im Rahmen der Kundenbefragung interviewt. Die Ergebnisse können Sie unter Formulare & mehr einsehen.

  • Erlangung der Fachoberschulreife bzw. Fachhochschulreife in verschiedensten Bereichen der Kreisverwaltung im Rahmen von vorgeschriebenen Praktika

  • Schülerpraktika in verschiedenen Bereichen der Kreisverwaltung

Auskunft

Weitere Informationen und Kontaktdaten

Ausbildungsleitung | Praktika

Silke Amsel
Fon 0 23 03 / 27-21 11
Fax 0 23 03 / 27-33 96
silke.amselkreis-Unnade

Weitere Informationen und Kontaktdaten

Stellenangebote

Simone Büchel
Fon 0 23 03 / 27-25 11
Fax 0 23 03 / 27-33 96
simone.buechelkreis-unnade