X
Kreishaus Unna | Foto: nowofoto

Ausbildung | Stellenangebote

Stellenangebote | Ausbildung

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen des Kreises Unna.

Der Kreis Unna unterhält zur Sicherstellung rechtzeitiger Hilfe in Notsituationen sowie zur Abwehr von Großschadensereignissen am Gefahrenabwehrzentrum Florianstraße in Unna eine einheitliche Leitstelle für den Brandschutz, die Hilfeleistung, den Katastrophenschutz und den Rettungsdienst.

Im Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen eines Beamten (w/m/d) des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 des feuerwehrtechnischen Dienstes als Disponent/in zu besetzen und werden ausgeschrieben:

Fachbereich / Fachdienst / Stabsstelle

Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Stellenausweisung

Bes.-Gr. A 9 Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt LBesG NRW

Der Einsatz in der Kreisleitstelle erfolgt derzeit im 24-Stunden-Schicht- bzw. 12-Stunden Tagesdienst.

Zielgruppe

Beamte / Beamtinnen des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 des feuerwehr-technischen Dienstes

Aufgabenschwerpunkte

  • Entgegennahme von Notrufen und Hilfeersuchen aus den Bereichen Rettungsdienst, Krankentransport und Brandschutz sowie Planung und Koordination erforderlicher Einsatzmaßnahmen
  • Disposition, Leitung und Lenkung des Rettungsdienstes und Krankentransportes
  • Alarmierung und Unterstützung der Feuerwehren im Kreis 
  • Überwachung und Bedienung des Einsatzleitsystems mit Dokumentationsaufgaben
  • Zusammenarbeit mit benachbarten Leitstellen, Werkfeuerwehren, Krankenhäusern und anderen Institutionen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des feuerwehrtechnischen Dienstes
  • Feuerwehrdiensttauglichkeit nach G 26.3 
  • Ausbildung und Anerkennung als Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in
  • feuerwehrtechnische Führungsausbildung und ergänzende Ausbildung für Leitstellendisponenten/innen gem. § 28 (3) des Brand-, Hilfeleistungs- und Katastrophenschutzgesetzes NRW (BHKG) (BIII/BmD(F)/Leitstellenlehrgang) bzw. die Bereitschaft zur Teilnahme an einer solchen Ausbildung
  • Praktische Erfahrungen im Rettungsdienst und Feuerwehrwesen

Besondere Anforderungen:

  • sicherer Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln und gute EDV-Kenntnisse
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • eine konversationsfähige Fremdsprache
  • sicheres und freundliches Auftreten gegenüber Hilfeersuchenden und Kooperationspartnern
  • Belastbarkeit auch in Stresssituationen, Flexibilität, fachliche und soziale Kompetenz im Sinne von Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe Motivation und Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst und am Wochenende
  • Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr (Einsatzabteilung) ist ausdrücklich erwünscht

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle und anspruchsvolle Aufgabe in einem jungen, engagierten Mitarbeiterteam
  • Einen sicheren, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit entsprechendem Arbeitsumfeld
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung
  • 24 Stunden Schichtdienst bzw. 12 Stunden Tagesdienst

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der  Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Sachgebietsleiter Herr Wirth unter Fon 0 23 03 / 27-10 38 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 26.01.2019   in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de

Der Kreis Unna nimmt am Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „Bildung integriert“ teil und baut ein kommunales Bildungsmanagement sowie Bildungsmonitoring für das gesamte Kreisgebiet auf.

In diesem Zuge sucht der Kreis Unna zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 31.12.2019 einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) für das Bildungsmonitoring/Bildungsmanagement in Vollzeit.

Fachbereich / Fachdienst / Stabsstelle

Fachbereich Schulen und Bildung

Stellenausweisung

EGr. 13 TVöD

Die Stelle ist zunächst befristet für die Dauer des Bewilligungszeitraumes der beantragten Fördermaßnahme „Bildung integriert“ bis zum 31.12.2019. Eine Verlängerung bis zum 30.06.2021 ist vorgesehen.

Zielgruppe

Bewerber/innen mit abgeschlossenem Hochschulstudium (Diplom, Magister, Master) in Bildungs-, Erziehungs-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften.

Aufgabenschwerpunkte

  • Aufbau eines systematischen, langfristig angelegten regionalen Bildungsmonitorings und darauf aufsetzenden (regionalen) Bildungsmanagements
  • Organisation der Datenauswahl, -beschaffung und -bearbeitung
  • Datenanalyse und -auswertung verschiedener Bildungsdaten zu verschiedenen Schwerpunktthemen
  • Aufbau einer Bildungsdatenbank zur Sicherstellung einer kontinuierlichen Berichterstattung
  • Erstellen von einschlägigen Bildungsprodukten (z.B. Präsentationen sowie Forschungs- und
    Evaluationsberichten)
  • Einbeziehung der Städte und Gemeinden und weiterer Träger

Besondere Anforderungen:

  • Einschlägige Erfahrungen in (kommunaler) Bildungsberichterstattung
  • Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Datenquellen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Aufbereitung, Interpretation und Präsentation von Daten
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit Statistikprogrammen und Datenbanken
  • Kenntnisse des nordrhein-westfälischen Bildungssystems sowie aktueller bildungspolitischer Fragestellungen und Diskussionen
  • Erfahrungen im Projektmanagement und in der Moderation komplexer Themen
  • Kommunikationsstärke, Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise, Organisationskompetenz
  • Eigeninitiative, Engagement und Teamfähigkeit

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der  Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz beim Kreis Unna.

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Sachgebietsleiter Herr Mahltig unter Fon 0 23 03 / 27-37 40 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 26.01.2019   in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
- Zentrale Dienste/Personal -
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de

 

Beim Kreis Unna ist im Fachbereich Natur und Umwelt die Stelle der Sachgebietsleitung (w/m/d) für das Sachgebiet Landschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und wird ausgeschrieben:

Fachbereich / Fachdienst / Stabsstelle

Fachbereich Natur und Umwelt, Sachgebiet Landschaft

Stellenausweisung

A 13 LBesG bzw. EG 13 TVöD

Zielgruppe

Bewerber mit abgeschlossenem Studium (Universitäts-Diplom bzw. Master der Fachrichtung Landschaftspflege / Landschaftsplanung / Umweltplanung / Landschaftsökologie) und der Laufbahnbefähigung für den höheren technischen Verwaltungsdienst oder entsprechender Berufserfahrung im öffentlichen Dienst und jeweils mehrjähriger Führungserfahrung.

Aufgabenschwerpunkte

  • Leitung des Sachgebietes
  • Wahrnehmung von Terminen mit hoher Auswirkung und Konfliktpotenzial
  • Eigenständige Interessenwahrnehmung für den Kreis Unna
  • Erarbeitung konzeptioneller Vorgaben zur Weiterentwicklung und Umsetzung der Landschaftsplanung und der naturschutzfachlichen Eingriffsregelung
  • Grunderwerb für Naturschutzzwecke

Besondere Anforderungen an den/die Stelleninhaber/in

  • Vertiefte Kenntnisse und Erfahrung in der Personalführung
  • Sicheres Auftreten bei Ortsterminen und vor Gremien
  • Vertiefte fachliche Kenntnisse in der Eingriffsregelung und Landschaftsplanung
  • Vertiefte Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen des einschlägigen Bundes- und Landesrechts
  • Erfahrungen im Umgang mit dem Officepaket und geografischen Informationssystemen
  • Kenntnisse über den Aufbau der Umweltverwaltung in NRW

Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz.

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

fachliche Auskünfte steht Ihnen der Fachbereichsleiter Herr Driesch unter Fon 0 23 03 / 27-10 70 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 26.01.2019 in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de 

 

 

Beim Kreis Unna ist im Fachbereich Vermessung und Kataster die unbefristete Stelle eines Dipl. Ingenieurs (w/m/d) zum 01. März 2019 zu besetzen und wird ausgeschrieben:

Fachbereich / Fachdienst / Stabsstelle

Fachbereich Vermessung und Kataster, Sachgebiet Katasterführung

Stellenausweisung

EG 12 TVöD; Bes-Gr. A 12 LBesG

Zielgruppe

Bewerber mit abgeschlossenem Studium (Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor) der Fachrichtung Vermessung, Geodäsie, Geographie, Geoinformatik oder Geoinformation.

Aufgabenschwerpunkte

  • Schlussprüfung und Fortführungsentscheidung besonders schwieriger und umfangreicher amtlicher Liegenschaftsvermessungen
  • Prüfung bei Urkataster und Gewässervermessungen
  • Selbständige Bearbeitung großer oder schwieriger Homogenisierungsgebiete; Fortführungsentscheidung über Homogenisierungsergebnisse
  • Steuerung und Monitoring des Datenaustausches mit dem Grundbuchamt 
  • Fachverfahren ALKIS: sachgebietsübergreifendes Fehlermanagement, Weiterentwicklung von Arbeitsmethoden unter ALKIS

Besondere Anforderungen an den/die Stelleninhaber/in

Fachlich:

  • Langjährige Erfahrung im Bereich amtl. Liegenschaftskataster
  • Vertiefte Kenntnisse im Fachverfahren ALKIS sind von Vorteil

Persönlich:

  • Sie sind verantwortungsbewusst, flexibel und besitzen eine hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, insbesondere zu den Vermessungsstellen, Bürgerinnen und Bürgern
  • Sie überzeugen durch Kreativität, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Sie besitzen analytisches Denkvermögen und haben Spaß an der Arbeit

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz.

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Fachbereichsleiter Herr Marienfeld unter Fon 02303 / 27-1062 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 02.02.2019 in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de 

 

 

Verstärken Sie unser Team - eine ebenso anspruchsvolle wie abwechslungsreiche Aufgabe wartet auf Sie.

Der Kreis Unna sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die

(Kommunal)Verwaltung ausgebildete Sachbearbeiter (m/w/i) in Voll- und Teilzeit.

Anforderungen:

  • Ausbildung als Beamter (m/w/i) der allgemeinen Verwaltung (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt oder Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt)
  • Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/i) und/oder erfolgreich absolvierter Verwaltungslehrgang I oder II

Erwartet werden fundierte Kenntnisse im Umgang mit elektronischen Medien, ausgeprägte Eigeninitiative und ein strukturierter Arbeitsstil. Ebenso sollten für Sie ein hohes Maß an Besonnenheit und Kommunikationsstärke sowie ein freundliches und souveränes Auftreten selbstverständlich sein.

Unser Angebot:

Der Kreis Unna ist ein moderner Arbeitgeber, der vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in einem familienfreundlichen Umfeld bietet. Hierzu gehören flexible und planbare Arbeitszeitmodelle sowie attraktive Weiterbildungsoptionen, ein Programm zur Förderung von Nachwuchsführungskräften und ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Sie erwartet im Bereich der Tarifbeschäftigten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, bei dem ggf. eine spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich ist. Freuen Sie sich auf die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes und eine betriebliche Altersvorsorge. Nicht zuletzt helfen wir Ihnen gerne bei der Wohnungssuche und Sie erhalten ein vergünstigtes Ticket für den ÖPNV.

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Nähere Informationen zum Datenschutz beim Kreis Unna. 

Informieren Sie sich auch unter Attraktiver Arbeitgeber.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
- Zentrale Dienste/Personal -
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de 

 

 

Der Kreis Unna umfasst acht Städte (Bergkamen- Fröndenberg/Ruhr, Kamen, Lünen, Schwerte, Selm, Unna, Werne) und zwei Gemeinden (Bönen und Holzwickede). Er ist das geografische Herz Nordrhein-Westfalens.

Mit seinen knapp 400.000 Einwohnern und einer Größe von ca. 540 qkm, gilt er wegen seiner Nähe zum Sauerland, Münsterland und der Soester Börde auf der einen Seite und dem Ruhrgebiet auf der anderen Seite als attraktiver Lebensraum.

Doch neben der geografischen Lage, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangeboten und einer vielschichtigen Wirtschaft, hat der Kreis Unna noch eine andere interessante Facette zu bieten.

Kreis Unna sind im Bereich Gesundheit und Verbraucherschutz Stellen in Voll- oder Teilzeit als Arzt (w/m/d) für jetzt oder später zu besetzen und werden ausgeschrieben.

Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz sind die Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes angesiedelt. Dazu gehören der Gesundheitsschutz, z. B. vor Seuchen und Epidemien, der amtsärztliche Dienst, der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, der zahnärztliche Dienst und der sozialpsychiatrische Dienst. Weiter umfasst das Aufgabenspektrum den Verbraucherschutz, einschließlich Lebensmittelkontrolle und dem Veterinärwesen. Hier angedockt ist auch das Tierheim des Kreises.

Ihr fachliches Profil

  • Bewerber/innen mit abgeschlossenem Hochschulstudium der Humanmedizin und einer Approbation als Ärztin/Arzt; möglichst mit abgeschlossener Facharztausbildung

Ihr persönliches Profil

  • Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Organisationsgeschick
  • Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Gute Zusammenarbeit im Team, mit Kollegen, anderen Institutionen und Einrichtungen im Kreis Unna
  • Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Erstattung nach LRKG einzusetzen

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit im öffentlichen Gesundheitsdienst
  • eine unbefristetes Arbeitsverhältnis, ggf. ist eine spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich
  • eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 15 TVöD
  • die Möglichkeit einer befristeten außertariflichen Zulage
  • flexible und planbare Arbeitszeiten
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • bei entsprechender Eignung die Übernahme einer Führungsfunktion

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Fachbereichsleiter Herr Merfels unter Fon 0 23 03 / 27-10 53 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna
-Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbung@kreis-unna.de 

Ausbildung

Hier finden Sie aktuelle Ausbildungsangebote sowie Informationen zu allen Ausbildungen.

Praktika

Der Kreis bietet folgende Praktika an:

  • Erlangung der Fachoberschulreife bzw. Fachhochschulreife in verschiedensten Bereichen der Kreisverwaltung im Rahmen von vorgeschriebenen Praktika

  • Schülerpraktika in verschiedenen Bereichen der Kreisverwaltung

Der Kreis Unna bietet die Möglichkeit, mit Wirkung vom 01.08.2018 ein Berufsanerkennungsjahr zur Erlangung der staatlichen Anerkennung als Heilerziehungspfleger/in abzuleisten. Ihre Bewerbung übersenden Sie bitte bis zum 13.04.2018 an die

Kreisverwaltung Unna
Zentrale Dienste
z.H. Frau Amsel
Friedrich-Ebert-Str. 17
59425 Unna

Für Fragen steht Ihnen die Ausbildungsleiterin, Frau Silke Amsel, unter Fon 0 23 03 / 27-21 11, zur Verfügung.

Das Sachgebiet Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung bietet folgende Praktika und Ausbildungsabschnitte an:

  • Extramurale Ausbildung im Rahmen des Tiermedizinstudiums
    - Praktikum „Veterinärwesen“ nach § 61 und § 62 (1) der TAppV
    - Lebensmittelüberwachung nach § 55 (1) und § 56 (1) der TApp
  • Berufspraktische Ausbildung im Rahmen des Studiums der Lebensmittelchemie in der Lebensmittelüberwachungsbehörde gem. § 3 APVOLChem NRW.
  • Ausbildung der Veterinärreferendare im Rahmen des Vorbereitungsdienstes für die Laufbahn des tierärztlichen Dienstes in der Veterinärverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen gem. § 8 Abs. 2 VAPVet (Kreis/Kreisfreie Stadt und Schlachthof).

    Die Ausbildung erfolgt jeweils auf der Grundlage individueller Ausbildungspläne, die unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben und der jeweiligen Rahmenausbildungspläne der Hochschulen - sofern vorhanden - erstellt werden.

Auskunft

Ausbildungsleitung | Praktika

Silke Amsel
Fon 0 23 03 / 27-21 11
Fax 0 23 03 / 27-33 96
silke.amsel@kreis-Unna.de

Stellenangebote

Simone Büchel
Fon 0 23 03 / 27-25 11
Fax 0 23 03 / 27-33 96
simone.buechel@kreis-unna.de

Praktika im Bereich Veterinärwesen

Frau Heua
Fon 0 23 03 / 27-15 39
Fax 0 23 03 / 27-14 99
heua@kreis-unna.de