X
Bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz  Kopfzeile

Bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz

Bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz im preisgebundenen Wohnungsbestand


Förderfähig sind Maßnahmen in Miet- und Genossenschaftswohnungen, die bereits mit öffentlichen Mitteln gefördert wurden bzw. in selbst genutztem Wohneigentum, dessen Bau oder Erwerb gefördert worden ist oder gefördert wird.

Stichtag: Der Wohnraum muss vor dem 01.01.1995 fertiggestellt worden sein.

Hinweis:
Die  Finanzierung  von Modernisierungsmaßnahmen erfolgt von 2006 an auf der Grundlage einer klaren Arbeitsteilung zwischen den wohnungswirtschaftlichen Förderprogrammen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und denen des Landes NRW. Maßnahmen zur Modernisierung und Energieeinsparung werden über die KfW-Programme gefördert.

Alle Förderprogramme, Broschüren und Informationsmaterialien des Landes Nordrhein-Westfalen finden Sie auch im Internet. Als besonderen Service bietet Ihnen das zuständige Ministerium kostenfrei alle notwendigen Antragsformulare. (Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen).

Auskunft

Klaus Heberling (Mietwohnungsbau/Investive Maßnahmen im Bestand)
Fon 0 23 03 / 27-18 60
Fax 0 23 03 / 27-12 96
klaus.heberlingkreis-unnade

Volker Herbst (Mietwohnungsbau/Investive Maßnahmen im Bestand)
Fon 0 23 03 / 27-18 60
Fax 0 23 03 / 27-12 96
volker.herbstkreis-unnade

Andreas König
Fon 0 23 03 / 27-21 60
Fax 0 23 03 / 27-12 96
a.koenigkreis-unnade

Thomas Maletz (Technik/Planung)
Fon 0 23 03 / 27-22 60
Fax 0 23 03 / 27-12
thomas.maletzkreis-unnade