X
Investive Maßnahmen im Bestand  Kopfzeile

Investive Maßnahmen im Bestand

Förderung von investiven Maßnahmen im Bestand (RL BestandsInvest)


Was wird gefördert?

Das Land Nordrhein-Westfalen gewährt Darlehen zur Verbesserung von Wohnangeboten insbesondere für ältere und pflegebedürftige Menschen.

 

Was sind die Schwerpunkte der Förderung?

  • Bauliche Maßnahmen zur Reduzierung von Barrieren und zur Verbesserung des Einbruchschutzes
  • Bauliche Anpassung und Umbau von bestehenden vollstationären Pflegeeinrichtungen
  • Wohnungswirtschaftliche Maßnahmen des Stadtumbaus bei hochverdichteten Wohnungsbeständen der 1960er und 1970er Jahre in Verbindung mit integrierten Bewirtschaftungskonzepten
  • Erneuerung von selbst genutzten denkmalgeschützten, denkmalwerten und/oder städtebaulich und baukulturell erhaltenswerten Wohngebäuden
  • Bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz im Wohnungsbestand.

 

Wer ist antragsberechtigt?

Antragsberechtigt sind natürliche und juristische Personen als Eigentümer, Erbbauberechtigte oder sonstige dinglich Verfügungsberechtigte.

 

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

  • Der geplanten Baumaßnahme dürfen keine planungs- oder baurechtlichen Belange entgegenstehen
  • Die Baumaßnahmen müssen spätestens 36 bzw. 48 Monate nach Erteilung der Förderzusage abgeschlossen sein
  • Der Antragsteller muss die erforderliche Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit besitzen sowie die Gewähr für die wirtschaftliche Durchführung der baulichen Maßnahmen bieten
  • Die weiteren Voraussetzungen sind abhängig von der Art der Maßnahme.

 

Wie wird gefördert?

Die Förderung erfolgt in Form eines Darlehens. Die Höhe der Förderung ist abhängig von Art und Umfang der Maßnahme.

 

Wie ist das Antragsverfahren?

Anträge sind vor Beginn der zu fördernden Maßnahme unter Verwendung der Antragsformulare beim Kreis Unna zu stellen.

Auskunft

Klaus Heberling (Mietwohnungsbau/Modernisierungen)
Fon 0 23 03 / 27-18 60
Fax 0 23 03 / 27-12 96
klaus.heberlingkreis-unnade

Volker Herbst (Mietwohnungsbau/Modernisierungen)
Fon 0 23 03 / 27-18 60
Fax 0 23 03 / 27-12 96
volker.herbstkreis-unnade

Andreas König
Fon 0 23 03 / 27-21 60
Fax 0 23 03 / 27-12 96
a.koenigkreis-unnade

Thomas Maletz (Technik/Planung)
Fon 0 23 03 / 27-22 60
Fax 0 23 03 / 27-12 96
thomas.maletzkreis-unnade