X
Kann eine Vollmacht ergänzt werden? Kopfzeile

Kann eine Vollmacht ergänzt werden?

Kann eine Vollmacht ergänzt werden?

Die (Vorsorge-)Vollmacht kann auch durch weitere Willenserklärungen ergänzt werden, z.B.

  • Durch eine Patientenverfügung zur Frage, ob und in welchen Fällen lebensverlängernde Maßnahmen getroffen werden sollen
  • Organspende, zur Frage, wann und in welchem Fall Bereitschaft besteht, Organe zu spenden

Sicherheitshalber sollte die Vollmacht die Bestimmung enthalten, dass der Bevollmächtigte die Vollmachtsurkunde bei Vornahme des Rechtsgeschäfts für Sie dem Geschäftspartner im Original vorzulegen hat.

Handlungsfähig ist Ihr Bevollmächtigter dann allerdings nur, wenn er die Vollmachtsurkunde im Original vorweisen kann. Sorgen Sie deshalb stets dafür, dass die Vollmachtsurkunde dem Berechtigten zur Verfügung steht, wenn sie benötigt wird.

Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten

  • Sie verwahren die Vollmachtsurkunde an einem im Ernstfall leicht zugänglichen Ort, den der Bevollmächtigte kennt (z.B. in Ihrem häuslichen Schreibtisch)
  • Sie übergeben die Vollmachtsurkunde von vornherein dem Bevollmächtigten mit der Maßgabe, von dieser nur in dem besonderen Fall Gebrauch zu machen. Wie schon gesagt, sollten Sie ohnehin nur den bevollmächtigen, dem Sie vorbehaltlos vertrauen können. Sollte diese Person absprachewidrig schon vorzeitig von der Vollmacht Gebrauch machen, können Sie die Vollmacht widerrufen und Schadensersatz fordern
  • Sie übergeben die Vollmachtsurkunde einer anderen Vertrauensperson zur treuhänderischen Verwahrung mit der Auflage, sie dem Bevollmächtigten im Bedarfsfall auszuhändigen
  • Weiterhin gibt es Hinterlegungsmöglichkeiten bei verschiedenen Institutionen (z.B. bei der Bundesnotarkammer -Zentrales Vorsorgeregister- | Postfach 08 01 51 | 10001 Berlin)