X
Etikettierung von Kosmetika Kopfzeile

Etikettierung von Kosmetika

Etikettierung von Kosmetika

Was muss auf dem Etikett stehen?

  • Hersteller oder verantwortlicher Inverkehrbringer mit Anschrift (Sitz in der EU)

  • Verwendungszweck (sofern er nicht aus der Aufmachung des Produktes hervorgeht)

  • Angaben zur Mindesthaltbarkeit:
    bei Erzeugnissen, deren Mindesthaltbarkeit 30 Monate oder weniger beträgt: Angabe des Mindesthaltbarkeitsdatums in Form von  "mindestens haltbar bis … (Monat, Jahr)"

    bei Erzeugnissen, deren Mindesthaltbarkeit mehr als 30 Monate beträgt:
    Angabe der Verwendungsdauer nach dem Öffnen des Mittels durch ein Symbol (s. u.) und den Zeitraum in Monaten und/oder Jahren

  • Liste der Bestandteile
    Angabe der Bestandteile in absteigender Reihenfolge ihres Gewichts mit INCI-Bezeichnung (International Nomenclature of Cosmetic Ingredients). Eine Liste der in kosmetischen Mitteln enthaltenen Bestandteile mit den INCI-Bezeichnungen finden Sie hier: Bestandteile (PDF)

    Angabe von Riech- und Aromastoffen mit dem Begriff "Parfüm", "Parfum" oder "Aroma"; Angabe von einzelnen Duftstoffen mit allergenem Potential, sofern bestimmte Gehalte in dem Erzeugnis vorliegen
  • Herstellungsposten (Chargennummer)

  • Sonstige Warn- oder Gebrauchshinweise