X
Otmar Alt Kopfzeile

Otmar Alt

Otmar Alt - Rückblick und Ausblick

Traumbaum, Otmar Alt
Traumbaum, Otmar Alt | Acryl auf Leinwand.
Ausstellungsraum | Photodesigner Mark Wohlrab - www.mark-wohlrab.de
Ausstellungsraum | Photodesigner Mark Wohlrab - www.mark-wohlrab.de

In einem repräsentativen Querschnitt zeigt der Kreis Unna auf Schloss Cappenberg mehr als 130 zumeist großformatige Arbeiten des international bekannten Künstlers Otmar Alt. 1940 in Wernigerode im Harz geboren, entdeckt Otmar Alt schon früh die Welt der Kunst für sich. Er absolviert zunächst eine Lehre als Dekorateur und Plakatmaler, bevor er sich 1960 an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin immatrikuliert.

Neben der bildenden Kunst ist der Student fasziniert von der Musik und trägt als Jazzmusiker zu seinem Lebensunterhalt bei. Anfänglich geprägt von der informellen Kunst mit ihrem gestisch-expressiven Pinselduktus, entwickelt Otmar Alt schon bald eine eigene Bildsprache, in der die reduzierte Farbigkeit von leuchtenden Farbflächenformen abgelöst wird. Um 1965 nehmen seine Arbeiten verstärkt figurative Züge an, deren Charakter mit der zunehmenden Lebenserfahrung des Künstlers reift.

Heute zählt Otmar Alt neben Horst Antes und HAP Gries haber zu den wichtigsten Vertretern der „Neuen Figuration“ in Deutschland. Alts phantasievolle und farbenkräftige Werke wie auch seine Vielseitigkeit in Form und Gestaltung reflektieren seine Experimentierfreude, Neugierde und Ausgelassenheit. Seine fröhlich-bunten Kunstwerke sind jedoch nicht ohne Tiefgang, wie der genauere Blick offenbart.

Sei es ein ironischer Titel, eine versteckte Geschichte, pralle Erotik oder einfach die gestalterische Bildkomposition – die Werke Otmar Alts sind oft mehr als sie auf den ersten Blick scheinen. Sie animieren den Betrachter zum intensiveren Schauen, zum Suchen nach Bekanntem und regen zum Schmunzeln oder auch Nachdenken an. Dabei ist sein Facettenreichtum unerschöpflich. Sein OEuvre umfasst nicht nur Malerei, Grafik und Skulptur, sondern reicht weit bis in unseren Alltag hinein. Ob als Brunnengestaltung in Duisburg, in Oelde, Mocca- Service der Firma Rosenthal oder im Skulpturenpark der Otmar-Alt-Stiftung – der Künstler kann uns überall begegnen.
- Sigrid Zielke M. A. -


Formulare & mehr

Auskunft

Schloss Cappenberg

Schlossberg
59379 Selm-Cappenberg
Fon 0 23 06 / 7 11 70
(während der Öffnungszeiten)
Fax 0 23 06 / 75 86 33
Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
10 bis 17 Uhr

Eintritt

4 Euro | ermäßigt 3 Euro
Familienkarte 8 Euro
Kinder unter 14 Jahren frei
Jahreskarte 20 Euro | Kombikarte (Schloss Cappenberg/Haus Opherdicke) 30 Euro
Gruppen ab 10 Personen zahlen den ermäßigten Eintritt.