X
Fachtagung Mai 2012 Kopfzeile

Fachtagung Mai 2012

"Kreis Unna inklusiv"

Fachtagung erarbeitet Handlungsempfehlungen

Mit weit über 120 Teilnehmern stieß die erste Inklusionsfachtagung des Kreises zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention auf große Resonanz. Die Kreisverwaltung Unna hatte in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt Vertreter der Selbsthilfegruppen und Behindertenbeiräte, der kreisangehörigen Städte und Gemeinden, der Kreisgesellschaften, der Politik sowie Betroffene selbst zu der Veranstaltung am 16. Mai nach Lünen ins AWO Zentrum Lippeaue eingeladen.

Neben Fachvorträgen wurde in drei Arbeitsgruppen zu den Themen: „Wohnen und Teilhabe“, „Mobilität im öffentlichen Raum“ und „Dienstleister Kreisverwaltung Unna“ jeweils eine Liste von Handlungsempfehlungen für den Kreis Unna zur Verbesserung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gemeinschaft erarbeitet. Die Tagungsteilnehmer formulierten konkrete Vorschläge, die in den Aktionsplan der Kreisverwaltung einfließen und nach den Sommerferien Grundlage weiterer politischer Beratungen sein werden.