X
Interkommunale Radtour entlang von Seseke und Körne Kopfzeile

Interkommunale Radtour entlang von Seseke und Körne

Interkommunale Radtour entlang von Seseke und Körne

Im Rahmen der Interkommunalen Arbeitsgemeinschaft Seseke-Landschaftspark (IKAG) fand am Sonntag, den 26. Juni eine geführte Radwanderung mit Spitzen aus dem Kreis Unna, der Stadt Dortmund und des Lippeverbandes statt. Ca. 60 radfahrbegeisterte Bürger radelten zusammen mit Landrat Michael Makiolla die rund 30 Kilometer lange Tour entlang von Seseke und Körne.

Bei der Radwanderung wurden unter anderem Projekte vorgestellt, die auf dem Strukturwandel durch die Renaturierung und Umgestaltung von Gewässern beruhen. 

Die Tour führte von Kamen aus entlang der renaturierten Seseke bis zum Preußenhafen Lünen, wo die Teilnehmer sich mit Kaffee und Kuchen stärken konnten. Weiter ging es Richtung Süden am Lanstroper See und Lanstroper Ei vorbei, bevor die Tour entlang der Körne zurück zum Ausgangspunkt führte.

Während der Tour wurden an verschiedenen Stationen Informationen zur Umgestaltung der Seseke im Rahmen des Sesekeprogramms, zu den Kunstwerken des Projektes „Über Wasser gehen“, zur Zeche Monopol, zu verschiedenen Naturschutzgebieten, zum Preußenhafen, zum Horstmarer See in Lünen, dem Lanstroper See und dem Lanstroper Ei gegeben. Mitglieder der ADFC Ortsverbände und die Polizei unterstützten die Tour durch professionelle Führung und Absicherung.