X
Aussichten und Einblicke Kopfzeile

Aussichten und Einblicke

Tour 4: Aussichten und Einblicke

Diese Tour führt Sie von Unna aus startend über den Haarstrang bis hinunter in das Ruhrtal. Nachdem Sie bei einem Stadtrundgang die historische Altstadt erkundet haben, geht es mit dem Fahrrad (Fahrradverleih an der Radstation des Bahnhofes Unna) durch das Bornekamptal. Direkt am Weg liegt hier der Klanggarten, der mit ungewöhnlichen Instrumenten zum Musizieren einlädt. Hinter Kessebüren lohnt ein kurzer Abstecher zum Bismarckturm. Dieser bietet einen schönen Rundumblick über das nordöstliche Ruhrgebiet, das Münsterland und Sauerland. Auf dem Haarstrang geht es nun weiter Richtung Frömern. Hier lässt sich gut eine kleine Mittagspause einlegen, bevor Sie sich ab dem Henrichsknübel, dem zweithöchsten Punkt im Kreis Unna, entspannt ins Ruhrtal rollen lassen können. Im Ortsteil Warmen bietet die Hofkäserei Wellie Käsespezialitäten aus eigener Herstellung an. Für Radfahrer gibt es spezielle Radfahr-Päckchen, die auf Wunsch auch nach Hause geschickt werden. In Fröndenberg/Ruhr angekommen, ist ein Besuch des Himmelmann-Parks besonders lohnenswert. Im dortigen Kettenschmiedemuseum wird der Weg vom Rundstahl bis zur fertigen Kette dargestellt. Wer mag, darf selber Hand anlegen und ausprobieren, wie eine Kette geschweißt wird. Anschließend könen Sie den Tag mit einem gemütlichen Abendessen ausklingen lassen. Der Zug bringt Sie bequem wieder zurück nach Unna. Oder Sie übernachten in einem Hotel und setzen die Tour am nächsten Tag auf dem RuhrtalRadweg Richtung Schwerte fort.    

Die Route sowie die zugehörige Legende mit erläuterndem Text finden Sie zum Herunterladen unter Formulare & mehr.


Formulare & mehr