X
Die Ergebnispräsentation am 04.06.2007 Kopfzeile

Die Ergebnispräsentation am 04.06.2007

Ergebnispräsentation am 07. Juni 2007

Landrat Michael Makiolla hat im Mai 2006 den Zukunftsdialog Kreis Unna angestoßen. Ziel war es, Eckpfeiler für eine zukunftsfähige Entwicklung des Kreises zu formulieren, in Projekte zu gießen und schließlich umzusetzen. Gemäß dem Motto „Gemeinsam sind wir stark" schlossen sich rund 90 Akteure aus Gesellschaft und Politik, Wirtschaft und Wissenschaft der Initiative des Landrates an. Sie begannen den Zukunftsdialog Kreis Unna, um die wirtschaftliche Entwicklung des Kreises voranzutreiben, die Region zu einer Bildungslandschaft auszubauen und die Lebensqualität angesichts des demographischen Wandels zu sichern.

Was in den drei Arbeitskreisen „Wissen | Bildung", „Wirtschaft | Arbeit" und „Wohnen" gedacht, diskutiert und an konkreten Projekten erarbeitet wurde, stand im Mittelpunkt der Ergebnispräsentation des Zukunftsdialoges.

Diese Ergebnispräsentation fand am Montag, 4. Juni 2007 in Lünen statt.

Dabei haben der Initiator des Zukunftsdialoges, Landrat Michael Makiolla, und die Vorsitzenden der Arbeitskreise Prof. Dr. Eberhard Becker (Rektor der Universität Dortmund, AK Wissen | Bildung), Reinhard Schulz (Hauptgeschäftsführer der IHK zu Dortmund, AK Wirtschaft | Arbeit) und Jürgen Evert (Technischer Beigeordneter der Stadt Lünen | Planungsdezernent, AK Wohnen) sowie der Leiter der Koordinierungsstelle für Planungsaufgaben beim Kreis, Dr. Detlef Schiebold, die Ergebnisse der Arbeitsgruppen zusammengefasst, die Projekte vorgestellt bzw. einen Ausblick auf die weitere Arbeit gegeben.


Formulare & mehr