X
Leistungsbilanz (Verbesserung der Kundenorientierung) Kopfzeile

Leistungsbilanz (Verbesserung der Kundenorientierung)

Leistungsbilanz

Maßnahmen zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit

1999:
Einführung eines Internetangebotes (Reservierung von Wunschkennzeichen, Pilotprojekt Händlerzulassung)

1999:
Einführung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs am Standort Unna (2000 am Standort Lünen)

1999:
Großzügigere Handhabung der Umkennzeichnung von Fahrzeugen

1999 | 2000:
Erweiterung der Wunschkennzahlenpalette

2000:
Regelung des Führerscheinumtausches durch Postversand

2000:
Verzicht auf Vorlage der Prüfbescheinigung über die Abgasuntersuchung in bestimmten Fällen

2000:
Einführung von Sachstandsmitteilungen an Erstbewerber um eine Fahrerlaubnis

2000/2001:
Renovierungsmaßnahmen im Bereich der Zulassungsstellen und der Führerscheinstelle

2001:
Wahrnehmung von Teilaufgaben des Fahrerlaubniswesens am Standort der Zulassungstelle Lünen (Ausstellung von Internationalen Führerscheinen und Ersatzführerscheinen, Annahme von Anträgen, Aushändigung von Führerscheinen und Ersatzführerscheinen)

2001:
Personalneutrale Ausweitung der Öffnungszeiten für die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle um 21 Prozent von 24 auf 29 Wochenstunden

2001:
Neuorganisation der Führerscheinstelle (Einführung der eingeschränkten Einheitssachbearbeitung, Entzerrung der Dienstleistungsaufgaben i.e.S. von den Maßnahmen der repressiven Gefahrenabwehr durch Verteilung der Aufgaben auf zwei Teams Service und Fahreignung)

2001:
Einführung des fälschungssicheren Klebesiegels

2001:
Vereinfachung des Verfahrensablaufes in der Zulassungsstelle hinsichtlich der Identitätsnachweise bei Zulassung durch Bevöllmächtigte

2002:
Einführung eines automatisierten Zahlungssystems für die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle am Standort Unna

2002:
Einführung eines automatisierten Kundenaufrufsystems am Standort Unna

2003:
Organisationsüberprüfung im Team Fahreignung der Führerscheinstelle

2003:
Anerkennung von Versicherungsbestätigungen aus dem Internet beim Zulassungsvorgang

2003:
DV-technische Anbindung des Info-Standes der Zulassungsstelle zwecks Optimierung des Verfahrensablaufes beim Zulassungsvorgang und bei Auskunftersuchen

2003:
Ermöglichung der vorzeitigen Aushändigung von Führerscheinen bei Erreichen des Mindestalters an Wochenenden | Feiertagen durch Erteilung von Ausnahmegenehmigungen

2004:
Verzicht auf Gebührenerhebung bei freiwilliger Fortbildung von Inhabern der Fahrerlaubnis auf Probe

2004:
Einführung eines Erinnerungsservice für Unternehmen des gewerblichen Kraftverkehrs hinsichtlich der Verlängerung der Erlaubnisse | Konzessionen

2004:
Neugestaltung des Verfahrensablaufes beim Führerscheinumtausch (Einsparung eines Behördenganges und Kostenreduzierung für die Bürger)

2004:
Neugestaltung des Verfahrensablaufes bei der Verlängerung der Geltungsdauer von Fahrerlaubnissen (Einsparung eines Behördenganges für die Bürger)

2004:
Erneutes Angebot der Internetzulassung für Händler und Zulassungsdienste

2005:
Einführung eines mobilen Antragsannahme- und Auslieferungsservice für Unternehmen des gewerblichen Kraftverkehrs im Zusammenhang mit der Beantragung der EU-Fahrerkarte

2006:
Errichtung eines Bürgerbüros im Kreishaus Unna mit nochmals personalneutraler Erweiterung der Öffnungszeiten um 31 Prozent von 29 auf 38 Wochenstunden

2006:
Einführung von kostenpflichtigen Gutscheinen für einen Umtausch des Führerscheins in den EU-Kartenführerschein und für die Ausgabe eines Wunschkennzeichens

2006:
Einführung des Ruhrgebietsparkausweises für Handwerker

2007:
Einführung des Internetbeantragungsverfahrens für Großraum- und Schwerverkehre

2007:
Einführung einer DV-Programmschnittstelle zum TÜV im Führerscheinwesen

2007:
Auflösung der Sonderschalter in der Kfz-Zulassungsstelle mit dem Ziel der ganzheitlichen Bearbeitung

2008:
Einführung der kreisweiten Parkausweise für ambulante Pflegedienste

2008:
Ausweitung des Ruhrgebietsparkausweises auf weitere Berufsgruppen

2008:
Einführung eines Internetmoduls zur Einsicht in die mittleren Wartezeiten des Bürgerbüros

2008:
Einführung eines Internetbeantragungsverfahrens für die Zusendung von Feinstaubplaketten

2008:
Erleichterung der Tageszulassungen für Autohäuser zum Quartalsende durch vorbereitende Tätigkeiten

2009:
Einbindung einer Online-Gebührenberechnung in das Internetangebot der Zulassungsstelle

2009:
Verzicht auf die Vorlage von Gewerbeanmeldungen im Zulassungverfahren

2009:
Einführung eines Online-Abrufs von technischen Gutachten der DEKRA im Zulassungsverfahren

2010:
Einrichtung eines Annahmeservice für Händler und Zulassungsdienste im Zulassungsverfahren

2010:
Einbindung einer Online-Abfrage zu ZBII-Bescheinigungen in das Internetangebot der Zulassungsstelle

2010:
Einführung eines Online-Abrufs von technischen Gutachten des TÜV-Rheinland/-Nord/-Süd

2010:
Einführung einer Online-Abfragemöglichkeit für die Zulassungsstelle mit DEKRA über Hauptuntersuchungen

2010:
Einführung eines neuen elektronischen Archivs mit positiven Auswirkungen auf die Ablauforganisation

2010:
Einbindung der Produkte „Gewerblicher Kraftverkehr“ und „Verkehrssicherung“ in das Projekt „Mittelstandsfreundliche Kommunalverwaltung“

2011:
Einbindung eines SMS-Moduls in das Fahrerlaubnis-Fachprogramm zwecks Versendung von SMS-Nachrichten zum Antragsstand

2012:
Wiedereinführung des LÜN-Kennzeichens

2012:
Einführung der elektronischen Bestellung des Führerscheins durch die Fahrerlaubnisbehörde bei der Bundesdruckerei (DIGANT-FS)

2012:
Zugriff auf die bundesweite Verkehrsunternehmerdatei VUDAT durch Installation eienr Programmschnitt-stelle (Abfragen, Prüfungen, Änderungen, Einträge)

2012:
Veränderung der Ablauforganisation durch Verlegung des Info-Schalters in der Zulassungsstelle im Kreishaus Lünen zwecks Optimierung des Kundenzulaufs und des Personaleinsatzes

2012:
Neue Kundenaufrufanlage für die Zulassungsstelle im Kreishaus Unna

2013:
Einführung eines webbasierten Bürgerbüromoduls für Außerbetriebsetzungen und Adressänderungen in den Bürgerbüros der Städte und Gemeinden.

2013:
Einführung eines Angebotes für eine Online-Terminvereinbarung mit der Zulassungsstelle.

2014:
Ermöglichung der internetbasierten Abrufs  der durchschnittlichen Kundenwartezeiten auch für den Standort der Zulassungsstelle Lünen.

2015:
Ermöglichung der internetbasierten Abrufs der Anzahl der wartenden Kunden.

2015:
Ermöglichung einer internetbasierten Abfrage zu Fahrzeugbriefen geliester/finanzierter Fahrzeuge.

2015:
Wiedereinführung des LH-Kennzeichens.

2016 (geplant für das 1. Halbjahr):
Auswertung des Einsatzes von EC-Cash-Terminale für bargeldlose Zahlungen (zukünftig jeweils ein Terminal pro zwei Schalterplätze).