Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Aktionen der Verbraucherberatung - Bücherbox, Tauschbörse und Lesespaß

Spaß an Büchern, Lust auf Lesen und nebenbei die Umwelt schonen. Die Diesterwegschule in Kamen zeigt, wie es geht. Sie richtet ein Buchtauschregal ein, das lesebegeisterte und interessierte Kinder unterstützt: Ganz ohne Geld und Aufwand gibt es neuen Lesestoff aus der Bücherbox.

Ziel der Aktion ist es, Abfall und Geld einzusparen, Gerne-Leser zu unterstützen und eine neue Konsumform auszuprobieren. Die Diesterwegschule wird dabei von Jutta Eickelpasch, der Umweltberaterin in der Verbraucherzentrale Kamen, unterstützt. Sie hat bereits mehrere Tauschbörsen organisiert und wirbt mit Ausdauer und Engagement für nachhaltige Konsum-Ideen.

Das Prinzip ist denkbar: In dem großen Regal stehen künftig viele gesammelte Bücher zur Auswahl. Wer mag, sucht sich etwas aus. Wichtig dabei: Die Kinder müssen nicht unbedingt etwas abgegeben haben, um ein Buch mitnehmen zu können. Andere wiederum sind froh, gelesene Bücher abgeben zu können und wieder Platz für andere(s) zu haben.

Die nächste große Aktion steht mit der Buchtauschbörse Mitte Juni auf dem Programm. Bei der gemeinsamen Veranstaltung der Verbraucherberatung Kamen und dem Bürgerhaus Methler werden mehrere Tausend gesammelte Bücher an Interessierte weitergereicht. Pro Person können maximal 30 Bücher am 15. und 16. Juni (14 bis 18 Uhr) im Bürgerhaus Kamen-Methler abgegeben werden. Dort findet am 18. Juni von 15 bis 17 Uhr auch der Tauschtag mit Café statt.

Haben Sie auch Bücher abzugeben? Jutta Eickelpasch von der Verbraucherzentrale nennt Anlaufstellen und Termine unter 0 23 07 / 4 38 01 05.
- Jutta Eickelpasch -

Blick in die Presse