Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Freilichtbühnen eröffnen Saison - Werne startet mit „Urmel auf dem Eis“

Die 16 Freilichtbühnen in Westfalen starten in diesen Wochen in die neue Spielzeit. Mit dabei: Die Freilichtbühne Werne. Sie führt „Urmel aus dem Eis“ auf, ab 5. Juni spielt auch „Peter Pan“ mit.

„Urmel aus dem Eis“ wurde von Max Kruse geschrieben und von Frank Pinkus für die Bühne bearbeitet. Die Geschichte handelt von dem verwirrten Professor Habakuk Tibatong und seinem Adoptivsohn Tim Tintenklecks.

Der böser König Pumponell jagt das Urmel

Die beiden leben mit dem sprechenden Hausschwein Wutz auf der schönen Insel TiTiWu, wo eines Tages ein Ei angespült wird, aus dem das Urmel schlüpft. Dies ruft den bösen Großwildjäger König Pumponell von Pumpolonien auf dem Plan, der seltene Tier sammelt.

Peter Pan und die Abenteuer in Nimmerland

„Peter Pan“ erzählt in der Theaterfassung von Thomas Schmidt die Geschichte von dem fliegenden Jungen, der nicht erwachsen werden möchte. Er trifft eines Tages das Mädchen Wendy und nimmt sie mit ihren Geschwistern John, Marie und Anne ins Nimmerland mit, wo alle viele Abenteuer erleben und natürlich auf Peter Pans Widersacher „Kapitän Hook“ treffen.
- PK-

Blick in die Presse