Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Kreis blättert in alten Akten - Einmal Soest und zurück

Was die Zukunft bringt, weiß keiner. Daten und Fakten von früher lassen sich nachlesen. Der Kreis hat in alten Unterlagen geblättert und erinnert in dieser Rubrik an Eckdaten von vor 10 Jahren. Heute: Schlauchwerkstatt

Wenn es brennt, kommt die Feuerwehr und löscht. Das Bild des Feuerwehrmannes auf der Leiter mit dem Schlauch in der Hand hat jeder direkt vor Augen. Das diese Schläuche natürlich auch gereinigt und gepflegt werden müssen, haben nicht mehr so viele Menschen „auf dem Schirm“. Die Fachleute der Schlauchwerkstatt des Feuerwehrservice-Zentrums aber schon:

Im Jahr 2005 haben sie 89.395 m Schlauchmaterial, das waren 5.055 Schläuche verschiedenster Art, gereinigt, geprüft und gewartet. Zehn Jahre später waren es noch 3.721 Schläuche, die eine Gesamtlänge von 74.420 m erreichten. Auch wenn die Zahl sich verringert hat, bleibt sie beeindruckend: Mit den Schläuchen hätte sich die Strecke von Unna nach Soest und wieder zurück legen lassen.
-PK-

Blick in die Presse