Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

In der Stiftskirche Cappenberg - Puccinelli-Skulpturen bereichern Gotteshaus

Rundum gelungen. So lautet das Fazit des Kulturprojektes „Kunst in der Kirche“, das am Sonntag in der Cappenberger Stiftskirche für ein volles (Gottes-)Haus sorgte. Ursache der Begeisterung waren und sind mehr als ein Dutzend Skulpturen von Raimondo Puccinelli.

Das „Ja“ der Kirchengemeinde St. Johannes Evangelist ebnete den Ausstellungsmachern des Kreises vor Monaten den Weg in die Kirche im Schatten des Schlosses und machte dort Platz für die in Stein gemeißelten Kunstwerke des amerikanisch-italienischen Bildhauers.

Arbeiten sind ein Geschenk an den Kreis

Die bis zum 14. Mai 2017 zu sehenden Arbeiten sind ein Geschenk der Erben des Bildhauers an den Kreis als Dank auch für eine Ausstellung mit mehr als 100 Puccinelli-Arbeiten im Jahr 2013 im Cappenberger Schloss.

Die kleine Werkschau trägt den Titel „Das plastische Werk“ und kann dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr (außerhalb der Gottesdienste) in Augenschein genommen werden. Führungen gibt es sonntags um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr.
- Constanze Rauert -

  • Weitere Informationen zur Ausstellung

                                               

Blick in die Presse