Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Neuer Radwanderführer - „GeoRoute Lippe“ führt von Ahlen nach Sonsbeck

Foto: Römer-Lippe-Route - Kreis Unna

Eiszeitliche Findlinge und Dünenfelder, historische Zechen und Ziegeleien, ehemalige Steinbrüche und Tongruben: Die „GeoRoute Lippe“ nimmt Radfahrer und Wanderer mit auf eine abwechslungsreiche Reise durch die nördliche Metropole Ruhr und zu knapp 150 Geostopps.

Die Nutzer lernen auf insgesamt rund 300 Kilometern Radwegen von Ahlen bis Sonsbeck die Erd-, Natur- und Kulturgeschichte entlang des Lippetals kennen. Die Fernradroute verläuft meistens am Fluss entlang und gliedert sich in eine Hauptroute von etwa 230 Kilometern und zwei Varianten von 25 bzw. 40 Kilometern.

Der erste geologisch ausgerichtete Radwanderführer ist ein gemeinsames Projekt des Regionalverbandes Ruhr (RVR) und des Vereins GeoPark Ruhrgebiet. Die „GeoRoute Lippe“ kostet 9,90 Euro und ist unter shop.rvr.ruhr oder www.gd.nrw.de sowie im Buchhandel erhältlich.
- RVR -

Blick in die Presse