Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Arbeiten mit iPads – Info-Veranstaltung zu Tablets im Schulunterricht

Foto: Birgit Kalle - Kreis Unna

Viele Pädagogen und Fachkräfte nutzen iPads oder möchten sie für ihren Unterricht einrichten. Wer noch nicht mit einem Tablet gearbeitet hat, für den stellen sich mitunter ein paar Fragen: Wie sind sie einzurichten? Wo müssen sie registriert werden? Und wie verhält es sich mit dem Datenschutz? Das MediaLab Kreis Unna des Regionalen Bildungsnetzwerks gibt am Donnerstag, 25. März antworten per Videokonferenz.

Die Veranstaltung ist der Start einer Reihe von Austausch-, Workshop- oder Vortragsterminen, die jeweils zum Monatsende vom Regionalen Bildungsnetzwerk in Kooperation mit dem MediaLab Kreis Unna angeboten werden sollen. Zielgruppe der ersten Veranstaltung am 25. März sind Lehrerinnen und Lehrer sowie pädagogische Fachkräfte der Primarstufe sowie der Sekundarstufe I und II. Tanja Lübbers von ThinkRED, der Gesellschaft für digitale Bildung berät in Sachen Schulentwicklung und Fortbildung und führt in das Thema ein. Start ist um 14.30 Uhr via Zoom.

Kostenlos über Apps austauschen

In Anschluss gehen die Moderatorinnen und Moderatoren des MediaLabs Kreis Unna schulstufenbezogen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in eine Arbeitsrunde. Dabei soll gemeinsam eine Sammlung von guten Apps zusammengestellt werden, die im Unterricht in den verschiedenen Fächern nutzbar sind. Hier können alle aktiv in den Austausch treten.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Einzige Voraussetzung ist ein digitales Endgerät und Grundkenntnisse des Videokonferenz-Tools „Zoom“. Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich. Zugangsdaten sind im Kalender auf der Internetseite des MediaLabs unter www.kreis-unna.de/medialab zu finden. Alternativ können Interessierte die Meeting-ID: 915 0270 8277 und den Kenncode: 513511 unter www.zoom.us/join eingeben. 

- Max Rolke -

Social Media