Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Tier der Woche – Tessa sucht ein Zuhause

Sie bellen, schnurren oder fiepen und gehören für viele zum Leben dazu. Klappt das Miteinander aber nicht so recht, hilft das Tierheim. Es nimmt Abgabe- und Fundtiere auf und sucht ein neues Zuhause - heute für Tessa.

Das Kreistierheim stellt einen dringenden Notfall vor: Katzendame Tessa. Die schwarze Katze kam im Februar 2019 als Fundtier in das Tierheim. Sie hatte einen Pfotenverband, darunter war der Ballen offen, im Rachenraum hatte sie ebenfalls mehrere Läsionen. Mittlerweile geht es Tessa besser und sie sucht ein neues Zuhause.

Der Rachen ist ausgeheilt, nur die Wunde an der Pfote heilt nicht ganz aus. Es ist zudem davon auszugehen, dass Tessa eine Autoimmunerkrankung hat (Eosinophiler Granulom-Komplex). Dabei kommt es immer wieder zur Bildung von Ekzemen.

Stressfreies Umfeld gesucht

Die Tierheim-Mitarbeiter versuchen, Tessa bestmöglich mit Medikamenten und intensiver Betreuung (pflegerisch und tierärztlich) zu helfen. Ein Aspekt kann im Tierheim aber nicht erfüllt werden: Dort kann sie sich nicht stressfrei erholen. Und ein eigenes Zuhause hat die Katzendame dort auch nicht. Tessa trägt im Tierheim, um der Pfote eine Chance zum heilen zu geben, einen Kragen.

Das Tierheim sucht also dringend Menschen, die sich der kleinen Tessa annehmen, sie ist anfangs schüchtern mit bekannten Menschen aber sehr verschmust.

- Tierheim Kreis Unna -

Blick in die Presse