X
Newsdetail Kopfzeile

fahrtwind umgezogen - Servicezentrale in der Kamener City

VKU-Geschäftsführer André Pieperjohanns, Landrat Michael Makiolla, Maskottchen Nimbu und Bürgermeister Hermann Hupe (v.r.) freuen sich über den neuen fahrtwind-Standort.Foto: Christoph Volkmer - Vku
10.07.2018 Die Servicezentrale fahrtwind hilft bei allen Fragen rund um die Mobilität. Jetzt sind die Mitarbeiter umgezogen und nun in zentraler Stelle an der Kirchstraße 2b in Kamen zu finden.

Zur Verbesserung des Kunden-Services wurde das Team aufgestockt. Jetzt kümmern sich insgesamt 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die Fragen derer, die mit Bus und Bahn unterwegs sind oder sein wollen.

Call-Center auch für andere Verkehrsunternehmen

Die personelle Verstärkung ist auch notwendig, weil das Call-Center auch für die WVG-Unternehmen RLG und RVM sowie für die MVG und die Stadtwerke Hamm die telefonischen Kundenkontakte erledigt.

Aber bei fahrtwind werden nicht nur Fahrplan- und Tarifauskünfte gegeben. Hier werden auch Beschwerden aufgenommen, es wird nach Fundsachen gesucht und die TaxiBus-Bestellung aufgenommen. Tickets und Abos gibt es natürlich auch.
- Katrin Heyer -

                       


Blick in die Presse