Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Auf Haus Opherdicke - Boogie Woogie mit Jörg Hegemann

Boogie Woogie: Das ist die heiße Klaviermusik der 1930er Jahre, die virtuos gespielt auch 80 Jahre später begeistert. Den Beweis tritt Jörg Hegemann, der Meister dieses Pianostils, bei seinem alljährlichen Auftritt auf Haus Opherdicke an.

Der Musiker gastiert auf Einladung des Kreises in der Reihe „WeltMusik – MusikWelt“ am Donnerstag, 18. Juni in der Scheune des kreiseigenen Gutes an der Dorfstraße 29 in Holzwickede. Mit dabei als internationaler Stargast ist Lasse Ebbeskov Jensen.

Finale furioso mit vier Händen

Das Konzert beginnt um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr). Die erste Konzerthälfte gestaltet Lasse Ebbeskov Jensen, die zweite Jörg Hegemann. Beendet wird der Abend mit einem furiosen vierhändigen Finale.

Der 1991 geborene Lasse Ebbeskov Jensen bekam seit seinem neunten Lebensjahr klassischen Klavierunterricht. Als er mit 15 bei einem Konzert von Axel Zwingenberger die Welt des Boogie Woogie für sich entdeckte, war es mit der Klassik schnell vorbei. Jörg Hegemann ist einer der wenigen Meister, die diesen Jazzpiano-Stil perfekt beherrschen und den Charme und die Kraft dieser Musik lebendig erhalten.

Kulturcafé ist geöffnet

Speisen und Getränke zur Stärkung finden die Zuhörer übrigens wie gewohnt im Kulturcafé im Haupthaus des Gutes.

Karten für 14 Euro gibt es in der Buchhandlung Hornung am Markt 6 in Unna, im Bürgerbüro der Gemeinde Holzwickede, Allee 5 sowie an der Museumskasse von Haus Opherdicke. Vorbestellungen sind beim Fachbereich Kultur der Kreisverwaltung unter Tel. 0 23 03 / 27-2541, per Fax unter 0 23 03 / 27-41 41 und per E-Mail bei heinz.kytzia@kreis-unna.de möglich.
- PK -

  • Weitere Informationen

Blick in die Presse