Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Buch über den Kreis

Wissenswertes über den Kreis und seine Städte und Gemeinden in Buchform – das ist das Ziel der elf Autoren, die am 15. Band der Reihe „Städte und Gemeinden in Westfalen“ arbeiten. Ein ambitioniertes Buch-Projekt. Das neue Buch der Geographischen Kommission für Westfalen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) soll im Herbst 2015 erscheinen.

„Es richtet sich nicht an ein wissenschaftliches Fachpublikum“, erläutert Dr. Carola Bischoff, wissenschaftliche Referentin der Geographischen Kommission für Westfalen, „sondern bereitet geographische Themen für die breite, interessierte Öffentlichkeit auf.“

Nach einer Einleitung, die den Kreis Unna als Ganzes vorstellt, werden detaillierte Einzeldarstellungen der einzelnen Kommunen folgen. Eine Vielzahl von Tabellen, Grafiken, Luftbildern, Fotos und thematischen Karten ergänzen die Beiträge.

Die elf Autoren haben sich im Kreishaus erstmalig für dieses Projekt getroffen. Sie bringen umfassende Fachkenntnisse aus der Geographie, der Raumplanung und der Geschichte ein.

Folgende Autoren sind an dem Band über den Kreis Unna (in Klammern die jeweiligen Schwerpunkte) beteiligt: Dr. Peter Kracht (Human- und physisch-geographischer Einleitungsbeitrag und Text über Fröndenberg/Ruhr), Dr. Götz Loos (Human- und physisch-geographischer Einleitungsbeitrag und Text über Kamen), Dr. Manfred Nolting (Bergkamen), Kathrin Fennhoff (Bönen), Jochen von Nathusius (Fröndenberg/Ruhr), Marc Gottwald-Kobras (Holzwickede), Andreas Beilein (Lünen), Moritz Schmidt (Schwerte), Dr. Friedhelm Pelzer (Selm), Dr. Carola Bischoff (Unna), Patrick Frescher (Werne).
– Birgit Kalle –

Blick in die Presse