Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Elterngeld beliebt - 3.885 Männer und Frauen nutzen Angebot

Foto: Stefan Beger - pixelio.de

Bei jungen Familien ist das Elterngeld ein beliebtes Angebot: Im vergangenen Jahr nahmen 3.121 Frauen und 764 Männer die Leistung in Anspruch. Damit verzeichnet die Elterngeldstelle des Kreises weiter eine steigende Nachfrage.

Allerdings halten sich Väter noch stark zurück, was die Höchstdauer von zwölf Monaten betrifft: Gerade einmal 70 der 764 Männer (rund 9 Prozent) nehmen sich ein ganzes Jahr Auszeit vom Beruf, um sich um den Nachwuchs zu kümmern. „Die Mehrheit der Männer“, berichtet Sandra Waßen, Fachbereichsleiterin Familie und Jugend des Kreises, „kehrt bereits nach der Mindestzeit, den so genannten zwei Partnermonaten, wieder an den Arbeitsplatz zurück.“ Konkret ist das bei 579 der 764 Männer (rund 75 Prozent) der Fall.

Nachfrage weiter gestiegen

Mit insgesamt 3.885 Empfängern verzeichnet der Kreis im Vergleich mit den Vorjahren eine weitere Steigerung: Im Jahr 2013 hatten 3.332 Frauen und Männer Elterngeld bekommen, 2012 waren es 3.197.

Das Elterngeld, das bis zu 14 Monate nach der Geburt des Kindes gewährt wird, beträgt grundsätzlich zwischen 65 und 67 Prozent des durchschnittlichen Nettoeinkommens der letzten zwölf Monate vor der Geburt. Es werden mindestens 300 Euro und höchstens 1.800 Euro gewährt.
- Birgit Kalle -

    

Blick in die Presse