Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Europawahl 2014

Bei der Europawahl am 25. Mai machten 158.923 Bürgerinnen und Bürger im Kreis Unna von ihrem Stimmrecht Gebrauch. Wahlsieger wurde die SPD. Die Wahlbeteiligung lag bei 51,33 Prozent (2009 = 42,14 Prozent).

Von den gültigen Stimmen im Kreis Unna entfielen 42,22 Prozent auf die SPD (34,42 Prozent), 28,98 Prozent auf die CDU (2009 = 31,09 Prozent), auf Bündnis 90/Die Grünen 8,94 Prozent (11,26 Prozent). Die FDP erhielt 2,96 Prozent der Stimmen (10,35 Prozent) und DIE LINKE 4,72 Prozent (5,29 Prozent).Wahlberechtigt waren im Kreisgebiet insgesamt 309.601 (2009 = 314.028).

Das vorläufige amtliche Endergebnis wurde durch den Kreiswahlleiter, Kreisdirektor Dr. Thomas Wilk, im Kreishaus Unna verkündet. Das endgültige amtliche Ergebnis im Kreisgebiet für die EU-Wahl wird durch den Wahlausschuss am 3. Juni um 11 Uhr im Kreishaus Unna festgestellt.

          

Blick in die Presse