Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Ab 1. Januar möglich - Kennzeichen bundesweit mitnehmen

Wer in ein anderes Bundesland umzieht, muss sich künftig nicht mehr von seinem Kfz-Kennzeichen trennen. Ab dem 1. Januar 2015 können Fahrzeughalter ihr Kennzeichen bundesweit mitnehmen. Nicht nur das: Neue Möglichkeiten bei der Kfz-Zulassung gibt es ab dem nächsten Jahr auch online.

„Fahrzeughalter können künftig entscheiden, ob sie das Kennzeichen ihrer neuen Heimat haben oder ihr bisheriges behalten wollen“, erläutert Günter Sparbrod, Leiter der Straßenverkehrsbehörde des Kreises Unna. Bislang war die Mitnahme nur innerhalb von Nordrhein-Westfalen möglich. Den Weg zur Behörde und eine Gebühr können sich die Fahrer rollender Untersätze jedoch nicht sparen: Sie müssen ihre Fahrzeugpapiere bei der neuen Zulassungsstelle ändern lassen.
- PK -

  • Details zu den Neuerungen

 

Blick in die Presse