Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Natürlich atmen - Praxisworkshop „Atmen ist Leben“

„Atemlos durch die Nacht“ ist für viele mehr als nur ein Lied-Text. Es ist Alltag. Denn: Die normale und gesunde Atmung ist den meisten Menschen im modernen Leben verloren gegangen, sagen Experten. Das Umweltzentrum Westfalen lädt daher zu einem Workshop in die Ökologiestation nach Bergkamen-Heil ein, um wieder natürlich atmen zu lernen.

Der Workshop am 19. und  26. Januar vermittelt den Teilnehmern Grundlagen, wie sie ohne weitere Hilfsmittel ihre Atemweise verbessern können und so „Bergluft“ auch im Flachland atmen können. Hypoxietraining heißt hier das Stichwort. Die Trainingsmethode ist ausführlich erprobt und bewährt und gründet sich ausschließlich auf medizinisch-physiologische Tatsachen, nicht auf „Glaubenssätze“.

Besser Atmen

Deshalb werden neben den Übungen auch das Wissen und die Erkenntnisse rund um eine gesunde Atmung gestärkt. Workshopleiterin Gisela Plugge verspricht überraschende Erfahrungen. Da bei akzeptablem Wetter auch Übungen im Außengelände vorgesehen sind, werden die Teilnehmer gebeten, entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk mitzubringen.

Start ist jeweils um 14.30 Uhr. Das Ende ist für 16 Uhr geplant. Veranstaltungsort ist die Ökologiestation in Bergkamen am Westenhellweg 110. Kosten: 25 Euro je Teilnehmer. Das Umweltzentrum bittet um Anmeldung bis zum 12. Januar.
- Umweltzentrum Westfalen -

 

Blick in die Presse