Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Kreistochter mit neuem Außenauftritt - ABC Container und GTL vereint

Ob Container für den Bau oder Umbau des eigenen Hauses gebraucht werden, ob für den Gewerbe- oder Industriebetrieb maßgeschneiderte Entsorgungslösungen gewünscht waren, für viele Kunden im Kreis Unna und der angrenzenden Region sind ABC Container und GTL ein Begriff. Nun müssen sich die Kunden etwas umstellen.

Anstelle der bisherigen Marken „ABC“ und „GTL“ steht ihnen die GWA Logistik GmbH ab sofort mit einem einheitlichen Außenauftritt zur Verfügung. Geschäftsführer Andreas Gérard: „Wir treten nach außen nun noch geschlossener als ein Unternehmen auf und sind so besser erkennbar für unsere Stammkunden und potentielle Neukunden.“

Fahrzeuge und Container werden blau wie der Himmel

Derzeit werden alle Fahrzeuge und Container des Logistik- und Entsorgungsdienstleisters mit Sitz in Unna und Standorten in Bönen, Lünen, Kamen und Fröndenberg auf ein einheitliches „Himmelblau“ umgestellt. „Das wird allerdings einige Zeit dauern, da wir die Umstellung aus Kostengründen möglichst im Rahmen von geplanten Ersatzinvestitionen und Reparaturen vornehmen werden“, erläutert Heinz-Dieter Knäpper, Prokurist der GWA Logistik.

Auch einheitliche Arbeitskleidung wird eingeführt

Zeitgleich und passend zur Umstellung des Fuhrparks wurde nicht nur bei den LKW-Fahrern der GWA Logistik, sondern im gesamten Unternehmensverbund eine einheitliche, zeitgemäße Arbeitskleidung eingeführt. Auch die Kollegen auf den neun Betriebsstellen der Unternehmensmutter GWA – Kreis Unna mbH dürfen sich über die neue, moderne Kleidung freuen, die unverkennbar ihre eigene Erkennbarkeit und damit ihre Arbeitssicherheit verbessert.
- GWA -

Blick in die Presse