Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Neuer Dezernent

Die Wahl im Kreistag erfolgte Ende Februar, der Vorgänger Norbert Hahn verabschiedete sich Ende Juni. Damit „gehört“ das Kreishaus-Büro B.122 ab sofort Dirk Wigant, dem 46-jährigen neuen Dezernenten in der Kreisverwaltung.

Der in Unna geborene und auch wohnende Wigant ist für die Bereiche Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Gesundheit und Verbraucherschutz sowie Straßenverkehr verantwortlich. Begrüßt wurde er am Morgen seines ersten Arbeitstages von Behördenleiter und Landrat Michael Makiolla. Am Nachmittag gab es dann viele neue Gesichter, denn Wigants erster Arbeitstag fiel mit der zweiten Sitzung des neuen Kreistages zusammen.

Dirk Wigant absolvierte von 1990 bis 1993 eine Ausbildung bei der Stadtverwaltung Unna und studierte anschließend Betriebs- und Volkswirtschaft. Nach verschiedenen Stationen bei der Stadt - zuletzt als Leiter Verwaltung und Rechnungswesen der Kulturbetriebe Unna – wechselte Wigant im August 2008 als Erster Beigeordneter nach Steinfurt. Dort war er unter anderem für die Bereiche Recht, Sicherheit und Ordnung, Bildung, Jugend und Sport, Soziales und Wirtschaftsförderung verantwortlich. - Constanze Rauert -

Blick in die Presse