Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Neuer Dezernent

Foto: Kreis Unna

Der Kreisausschuss ist dem Vorschlag der Auswahlkommission rund um Landrat Michael Makiolla gefolgt und hat der Einstellung von Dirk Wigant als Dezernent zugestimmt.

Wigant tritt die Nachfolge von Norbert Hahn an, der Ende Juni in den Ruhestand wechselt, und wird ab 1. Juli als Dezernent für die Bereiche Familie und Jugend, Gesundheit und Verbraucherschutz sowie Straßenverkehr verantwortlich zeichnen.

Der künftige Kreisdezernent wurde 1967 in Unna geboren und wohnt heute noch in der Kreisstadt. Er absolvierte von 1990 bis 1993 eine Ausbildung bei der Stadtverwaltung Unna (Diplom-Verwaltungswirt) und studierte anschließend Betriebswirtschaft an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Bochum (1993–1996, Betriebswirt VWA) und Volkswirtschaft an der Universität Münster (1999-2005, Abschluss als Diplom-Volkswirt).

Nach verschiedenen Stationen bei der Stadt Unna - zuletzt als Leiter Verwaltung und Rechnungswesen der Kulturbetriebe Unna – wechselte Dirk Wigant im August 2008 als Erster Beigeordneter nach Steinfurt. Dort trug er unter anderem für die Bereiche Recht, Sicherheit und Ordnung, Bildung, Jugend und Sport, Soziales und Wirtschaftsförderung Verantwortung. - Constanze Rauert -

Blick in die Presse