Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Otmar Alt-Ausstellung verlängert

„Rückblick und Ausblick“: Wegen des großen Publikums-Erfolgs wird die Ausstellung mit Werken des bekannten Künstlers Otmar Alt auf Schloss Cappenberg in Selm verlängert. Die Arbeiten sind bis zum 4. Mai zu sehen. Otmar Alts phantasievolle und farbenkräftige Werke, seine motivische Kreativität sowie seine Vielseitigkeit in Form und Gestaltung spiegeln seine Experimentierfreude, Neugierde und Ausgelassenheit.

Seine fröhlich-bunten Kunstwerke sind jedoch nicht ohne Tiefgang, wie der genauere Blick offenbart. Sei es ein ironischer Titel, eine versteckte Geschichte, pralle Erotik oder einfach die gestalterische Bildkomposition – die Werke Otmar Alts sind oft mehr als sie auf den ersten Blick scheinen. Sie animieren den Betrachter zum intensiveren Schauen, zum Suchen nach Bekanntem und regen zum Schmunzeln oder auch Nachdenken an.

Unter dem Titel „Rückblick und Ausblick“ zeigt der Kreis Unna auf Schloss Cappenberg mehr als 130 zumeist großformatige Arbeiten des in Hamm lebenden und arbeitenden Künstlers. Gelegentlich staunen die Cappenberger Besucher nicht schlecht, wenn der Künstler mal wieder selbst vor Ort ist. „Meine Werke in diesem historischen Ambiente und dieser wirklich gelungenen Hängung zu sehen, ist eine reine Freude für mich“, so Otmar Alt. „Ich kann gar nicht oft genug hier sein, um mich in die Ausstellung zu vertiefen“, betont der Künstler. - Sigrid Zielke M.A. -

Blick in die Presse