Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Tolle Workshops, viele Zukunftspläne - Begeisterung beim Praxistag

Gummibärchen fliegen lassen, die Realität von Greys Anatomie erkunden oder doch lieber ein Ameisenrennen durch den Logistikdschungel wagen: Das Workshop-Angebot des Praxistags Perspektive Technik begeisterte durch Vielfalt und lud zum Ausprobieren und Mitmachen ein.

Diese Gelegenheit nutzten in diesen Tagen mehr als 500 Schülerinnen und Schüler des Kreises Unna. In den Räumlichkeiten des kreiseigenen Freiherr-vom-Stein Berufskollegs in Werne ließen sie sich über die vielfältigen Möglichkeiten und Chancen in naturwissenschaftlich-technischen Berufen und Studiengängen informieren.

Hochschulen und Unternehmen stellen aus

Neben den Workshops hatten außerdem über 30 Unternehmen und Hochschulen der Region unter Regie der Wirtschaftförderung Kreis Unna (WFG) und des gastgebenden Berufskollegs eine abwechslungsreiche Ausstellung auf die Beine gestellt.

Die Stände luden mit bunten Farben, Werkstücken zum Anfassen und verschiedensten Mitmachaktionen zum Informieren und Kontakte Knüpfen ein. So konnten die interessierten Jugendlichen etwa beim Schwerter Unternehmen Schrezenmaier Kältetechnik per Fahrrad Kälte erzeugen oder am Stand des Hellweg Berufskollegs Unna die Vorzüge eines 3D-Druckers in Augenschein nehmen.

„Fast alle Workshops waren ausgebucht, und die Aussteller konnten viele interessante Gespräche führen und bereits einige Praktikumsplätze anbieten“, freute sich Organisatorin Anica Althoff von der WFG.
- Julia Schmidt -

Weitere Informationen zum Praxistag unter www.perspektive-technik.de

Blick in die Presse