Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Erfolgreicher Wettbewerb - Roboter-AGs in Schulen werden gefördert

Foto: P. Kißmer - Technik Begeistert e.V.

Unter dem Motto: "Schreib deine Robotergeschichte" konnten sich Schulen bei der Stiftung Weiterbildung der Wirtschaftsförderung Kreis Unna um eine Lego®-Roboter-Startausstattung zur AG Gründung bewerben. Fünf Schulen begeisterten die Jury besonders.

Bei dem kreisweit ausgeschriebenen Wettbewerb gefragt waren gute Konzepte, die gemeinsam von interessierten Schüler/innen entwickelt werden sollten. Dass die Förderung von technischem Verständnis in dieser Form überhaupt möglich ist, ist der Karl-Kolle-Stiftung zu verdanken, die das Vorhaben finanziell unterstützte

Die Starterausstattung erhalten die Heinrich-Bußmann-Schule (Lünen), die Willy-Brandt-Gesamtschule (Bergkamen), das städtische Gymnasium Kamen, die Peter-Weiß-Gesamtschule (Unna) und die Humboldt-Realschule (Bönen).

Das Starterpaket setzt sich aus Lego®-Robotern, einer Lehrkräfte-Fortbildung sowie der Startgebühr für einen Wettbewerb der World-Robot-Olympiad-Wettbewerb (WRO) zusammen.

Zudem werden neun weitere Schulen aus dem Kreis Unna mit für ihr Engagement belohnt. Eine Lehrer-Fortbildung & WRO-Wettbewerbsteilnahme erhalten die Gesamtschule Fröndenberg und die Josef-Reding-Schule (Holzwickede).

Einige Schulen haben bereits 2012 im Rahmen eines Projektes des zdi-Netzwerks Perspektive Technik und des Vereins TECHNIK BEGEISTERT e.V. eine Roboter AG gegründet. Sie erhalten diesmal eine Lehrer-Fortbildung, ein Lego®-Ergänzungsset sowie die WRO-Wettbewerbsteilnahme. Zum Kreis der Schulen gehören die Werner-von-Siemens-Gesamtschule (Unna), die Ludwig-Uhland-Realschule (Lünen), die Geschwister-Scholl-Gesamtschule (Lünen), das Ruhrtalgymnasium (Schwerte), das Friedrich-Bährens-Gymnasium (Schwerte), die Realschule am Stadtpark (Schwerte) und das Anne-Frank-Gymnasium (Werne).

Alle Schulen werden zudem bis zum WRO-Wettbewerb im Mai 2015 durch das zdi-Netzwerk Perspektive Technik und den Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. begleitet. - Julia Schmidt -

Karl-Kolle Stiftung

Die KARL-KOLLE-Stiftung aus Dortmund hat sich der Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie Bildung und Erziehung verschrieben. Neben Forschungsprojekten an Universitäten unterstützt sie auch gezielt Projekte der MINT-Nachwuchsförderung. Die Stiftung unterstützt dieses Projekt mit einer Spende.

Zdi-Netzwerk

Das zdi-Netwerk Perspektive Technik der Stiftung Weiterbildung der WFG Kreis Unna widmet sich mit vielfältigen Angeboten an der Schnittstelle zwischen Schule und Beruf der Nachwuchsförderung und Berufsorientierung für technikorientierte Branchen.

Word Robot Olympiad

Die Word Robot Olympiad (WRO) ist ein internationales Bildungsprogramm, um Jugendlichen den Zugang zu naturwissenschaftlichen Fächern zu erleichtern und sie für einen Ingenieurs- oder IT-Beruf zu motivieren. Die WRO Wettbewerbe kombinieren den Nervenkitzel eines Sportevents mit der schulischen Herausforderung, einen LEGO MINDSTORMS Robotern zu bauen, designen und zu programmieren. Dabei haben Jugendliche die einzigartige Möglichkeit, wertvolle praktische Erfahrungen in der Arbeit mit den Robotern zu sammeln.

Am 30. Mai 2015 findet in Kooperation mit der TWS Schwerte ein WRO-Regionalwettbewerb mit 24 Startplätzen statt, an dem die Schulen teilnehmen werden. Dort ist eine Weiterqualifizierung zum Deutschlandfinale und im besten Fall dann eine Teilnahme am Weltfinale in Katar möglich.

Blick in die Presse