Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

GWA-Gesundheitstage - Gesunder Rücken durch aktive Pause

Zum dritten Mal führte die Kreisentsorgungsgesellschaft GWA für die Belegschaft an den Betriebsstellen und in der Verwaltung Gesundheitstage durch. In diesem Jahr lautete das Motto: „Bewegungspause – Kräftigung und Entspannung des Rückens!“

Rückenleiden sind eine Volkskrankheit. Fast jeder Mensch leidet im Laufe seines Lebens unter Rückenschmerzen. Um das individuelle Wohlbefinden zu verbessern und der Entstehung von Schmerzen vorzubeugen, hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GWA bei den Gesundheitstagen die Möglichkeit, in einem halbstündigen Kurztrainingsprogramm einfach durchzuführende Übungen zur Kräftigung und Entspannung des Körpers kennen zu lernen.

Übungen in den Arbeitsalltag einbauen

„Diese Übungen können ohne großen Aufwand in den Arbeitsalltag eingebaut werden“, ist Birgit Happe von der Personalabteilung der GWA von diesem Ansatz der Gesundheitsvorsorge überzeugt. Dass das Angebot auch in diesem Jahr von der Belegschaft wieder sehr gut angenommen wurde, gibt ihr Recht.

Gestaltet und durchgeführt wurde das Programm in Kooperation mit Fachkräften der AOK NordWest. Nutzen konnten das Angebot neben den Beschäftigen in der GWA-Verwaltung in Unna auch die Mitarbeiter in den Betriebsstellen in Bergkamen, Bönen, Fröndenberg, Holzwickede, Kamen, Lünen, Schwerte und Unna.
- GWA -

Blick in die Presse