Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Semesterstart an FOM in Bönen - 38 neue Studierende

38 neue Studierende konnte die FOM (Hochschule für Oekonomie & Management) Mitte September am Standort Bönen begrüßen. Sie alle wollen parallel zu ihrer dualen Handels-Ausbildung ein Bachelorstudium im Bereich Wirtschaft und Management absolvieren. Bei einer feierlichen Eröffnungsveranstaltung wurden sie von FOM-Leiter Christian Kwiatkowski und WFG-Geschäftsführer Dr. Michael Dannebom im Bönener Bio-Security-Zentrum begrüßt.

Bei diesem integrierten Ausbildungs- und Studienmodell arbeitet die FOM eng mit dem Hansa Berufskolleg in Unna zusammen, wo die 38 Studierenden eine eigens eingerichtete Klasse besuchen und parallel Berufsschul- und Hochschulinhalte vermittelt bekommen.

Von diesem Konzept profitieren sowohl die Auszubildenden als auch die Ausbildungsbetriebe, ist Christian Kwiatkowski überzeugt: „Unsere Studierenden erlangen zwei Abschlüsse und sammeln schon in jungen Jahren umfangreiche Berufserfahrung. Die Unternehmen haben perfekt eingearbeitete Mitarbeiter mit großem Know-how in ihren Reihen.“     

Praktische Erfahrungen zu sammeln gehört aber auch in allen anderen Studiengängen der FOM am Standort Bönen zum Alltag. So besuchten Anfang September 21 Studierende der Bereiche Maschinenbau, General Engineering und Wirtschaftsingenieurwesen die Maschinenwerke Böcker in Werne und Profilhersteller Welser in Bönen. Hier tauschten sie Stift und Papier gegen den Steuerknüppel eines Mobilkrans oder lernten das Verfahren des Rollprofilierens kennen. - Julia Schmidt -



Blick in die Presse